Indikatoren für binäre Optionen

Der Handel ist trotz all seiner offensichtlichen Vorteile keine leichte Aufgabe, denn es geht darum, die Dynamik eines Vermögenswerts zu verfolgen und gewinnbringend in den Handel einzusteigen, um einen Gewinn zu erzielen. Durch die sorgfältige Untersuchung der Marktlage anhand einer riesigen Menge von Daten nutzen die Händler alle möglichen Instrumente - Brokersignale, Bewertungen, Prognosen, StrategienDie erste Informationsquelle ist eine Vielzahl von Indikatoren. Indikatoren sind manchmal das erste, was ein Marktneuling kennenlernt, die erste Quelle, aus der er seine ersten Informationen erhält. Signale. Die Fachleute hingegen haben einen langen Weg zurückgelegt Handel mit binären OptionenDer Markt und die Art des Vermögenswerts, mit dem er gehandelt wird, verfügt über ein ganzes Arsenal solcher Indikatoren, die je nach Marktlage und Art des Vermögenswerts Signale erzeugen können, Verfallsdatum usw. Was sind nun diese "Indikatoren"? Lassen Sie uns heute darüber sprechen.


Indikatoren - sind Werkzeuge, die automatisch Berechnungen nach einer Formel unter Verwendung der Chart-Indikatoren und Benutzereinstellungen durchführen und die Ergebnisse im Chart anzeigen. Bei diesen Tools handelt es sich um technische Analysewerkzeuge, die in der Regel grafisch dargestellt werden: Balkendiagramme, Linien usw., die, wenn sie in der Liste der Indikatoren des Terminals ausgewählt werden, sofort zum Diagramm hinzugefügt werden. Indikatoren arbeiten nicht einfach und gedankenlos, sie beruhen auf seriösen Formeln, sie sind sogar, wenn ich so sagen darf, echte intelligente Maschinen, die die Arbeit eines Traders vereinfachen, indem sie automatisch komplexe Berechnungen und Konstruktionen durchführen. Um Signale zu erhalten, genügt es heute, einen Indikator in das Diagramm einzufügen, und schon ist der Händler arbeitsbereit. Natürlich sind ein solcher Automatismus, der sofortige Zugriff auf die Daten im Chart und die Bequemlichkeit der Indikatoren für Händler besonders attraktiv.

Top 5 der besten Broker für binäre Optionen: Testen Sie die Terminals

Wann sind die Indikatoren erschienen?

Die Indikatoren kamen nicht aus dem Nichts, sondern diese Instrumente der technischen Analyse waren das Ergebnis harter Arbeit von Finanziers, Analysten und Händlern, die viel härter arbeiteten als heute, um Signale für den Einstieg in den Markt zu erhalten. Den Markthandel gab es schon lange vor dem Computer. In jenen Zeiten, als die Dynamik von Vermögenswerten noch nicht bestimmt war, berechneten die Händler große Datenmengen, führten Aufzeichnungen und Handelsstatistiken und erstellten selbst Tabellen und Diagramme.

Dann kam das rasante Computerzeitalter und es stellte sich heraus, dass komplexe Berechnungen, die zeitaufwändig waren, einer Maschine anvertraut werden konnten und diese schnell und genau Ergebnisse lieferte. Darüber hinaus hat die Verbreitung des World Wide Web zu einzigartigen und grandiosen Konsequenzen geführt - jetzt hat ein Händler, der zu Hause vor dem Computer sitzt, Zugang zu einer Datenbank von Indikatoren, wie sie im Terminal verfügbar sind, kann sie buchstäblich mit einem Klick zum Diagramm hinzufügen, mehrere Indikatoren kombinieren und auf dieser Grundlage bereits Rückschlüsse auf die Dynamik der Vermögenswerte ziehen.

Darüber hinaus bieten einige Terminals die Möglichkeit, ihre Bibliotheken mit Indikatoren und ganzen Handelssystemen zu ergänzen, einschließlich der Tools der Autoren, die dank der starken Entwicklung des Internets immer zahlreicher werden. Händler auf der ganzen Welt schließen sich Gemeinschaften an, in denen Marktprofis Indikatoren entwickeln und die Ergebnisse ihrer Arbeit mit interessierten Abonnenten teilen, und haben viel mehr Möglichkeiten als früher. Dank des Internets ist es einfach, neue Indikatoren zu finden, die vom Autor heruntergeladen und auf Ihrer Plattform installiert werden können. Durch die sekundenschnelle Verarbeitung riesiger Datenmengen geben die Indikatoren den Händlern heute Aufschluss über die wahrscheinliche Kursdynamik.

Die meisten Händler vertrauen heutzutage den Indikatoren, auch wenn einige von ihnen bei ihrer Arbeit eher Daten der Fundamentalanalyse verwenden und die Indikatoren kritisieren. Allerdings ist der Indikator kein ideales Instrument, da er den Signalen hinterherhinken kann und nicht die genaue Zukunft des Vermögenswerts vorhersagt, sondern nur die mögliche Dynamik des Vermögenswerts auf der Grundlage historischer Preis- und Volumendaten. Darüber hinaus ist es möglich und sogar empfehlenswert, verschiedene Instrumente auf dem Markt zu handeln, je nach Handelsstil und Art des Instruments.

Alle Analysten, Prognostiker und Handelsgurus verwenden heute Indikatoren. Bei ihren ersten Schritten auf dem Markt machen sich die Spieler mit den einfachsten Instrumenten der technischen Analyse vertraut, die für sie leichter zugänglich und verständlich sind. Doch oft stellen sich sowohl Anfänger als auch Profis die Frage: Welcher Indikator ist besser, welcher sollte in einer bestimmten Situation verwendet werden? Darüber werden wir weiter unten sprechen.

Arten von Indikatoren

Es gibt viele technische Indikatoren im Internet zur Verfügung jetzt - über 2000 kostenlose Tools und das nur in MetaTrader 5-System, das mehrere Optionen zu suchen und fügen Sie sie (Internet, Bibliothek, Markt, benutzerdefinierte Skript-Bestellung) enthält. Jeden Tag erscheinen neue Tools in der Gemeinschaft. Die Bibliothek der "Live-Charts" enthält außerdem Tausende von verschiedenen Tools, sowohl von Autoren als auch von populären Tools. Wie viele Indikatoren gibt es auf dem Markt jetzt ist eine komplizierte Frage, in der Tat, es gibt viele von ihnen, aber die Händler sollten verstehen, dass dies nicht die Hauptsache ist, aber sie haben für sich selbst eine Liste von bequemen und wirksamen Instrumenten, die sie in verschiedenen Situationen verwenden können und immer noch Einkommen zu erhalten bestimmen.

Die Wirksamkeit solcher Instrumente wird von den Analysten unterschiedlich bewertet. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass es keinen universellen Indikator auf dem Markt gibt, der einem Händler in jeder Situation weiterhilft, so dass er immer eine Reihe von Indikatoren in seinem Arsenal haben sollte. Es gibt klassische, grundlegende Indikatoren, die alle Akteure kennen - beliebte Werkzeuge, die manchmal auch als "Volkswerkzeuge" bezeichnet werden: Das sind zum Beispiel, MACD, Bollinger-Bänder, Stochastischer Oszillator, RSI usw.

Dank der "Volks"-Bewertung lässt sich leicht nachvollziehen, wie verbreitet ein bestimmter Indikator unter den Händlern ist, welchen Tools sie am meisten vertrauen und welche ihrer Meinung nach die genauesten Vorhersagen machen. Außerdem gibt es kompliziertere Werkzeuge, die eher von Fachleuten verwendet werden und mehr Kenntnisse und Fähigkeiten erfordern. Einige Indikatoren sind im Internet leicht zu finden und können kostenlos verwendet werden, andere hingegen sind unter den Spielern weniger verbreitet, da für ihre Installation Geld erforderlich ist, und zwar nicht immer nur kleine Beträge. Für Händler ist es wichtig zu verstehen, dass es eine Klassifizierung der Indikatoren gibt, die es einfach macht, ihre Eigenschaften zu erkennen. Die Indikatoren können also in solche Gruppen eingeteilt werden:

  • Trendindikatoren

Sie sind in der Lage, die Richtung des Trends zu einer bestimmten Minute zu bestimmen und seine Umkehrung rechtzeitig zu bemerken. Solche Instrumente reihen sich auf dem Chart parallel zum Kurs auf, können sich mit ihm kreuzen und ihre Position ändern, was eine Trendwende signalisiert. Sie werden verwendet, um den Trend zu bestimmen - das Signal der Transaktionseröffnung in einer bestimmten Richtung, um rechtzeitig in den Markt einzusteigen oder ihn zu verlassen. Wenn der Kurs seine Richtung ändert, schließt der Händler seine Position, um mögliche Verluste zu vermeiden. Dies ist zum Beispiel der Fall, Gleitender Durchschnitt, ADXMACD, usw.

Diese Instrumente sind die zweite populäre Gruppe von technischen Indikatoren, die auch unter den Händlern verbreitet sind. Sobald sie dem Diagramm hinzugefügt werden, werden sie in einem separaten Fenster angezeigt. Ihre Werte sind relativ und basieren auf Preisdaten, aber ihre eigenen Werte entsprechen nicht den Preisdaten und schwanken normalerweise in einem bestimmten Bereich, z. B. 0 bis 100, +100 bis -100. Relative Daten sind der Hauptunterschied zu Trendfolge-Tools, und eine Reihe effektiver Handelsstrategien, wie z. B. die Divergenz, basieren auf ihnen. Oszillatoren werden verwendet, um überkaufte und überverkaufte Momente sowie die Trendstärke zu erkennen. Wenn die Indikatoren der vorhergehenden Gruppe den Zeitpunkt der Eröffnung eines Geschäfts bestimmen, kann der Oszillator neben dieser Information dazu beitragen, die Zeitpunkte zu ermitteln, zu denen es besser ist, vom Handel Abstand zu nehmen, was für einen Händler natürlich von unschätzbarem Wert ist. Dazu gehören CCIRSI, Chaikin-OszillatorStochastisch, RVI, McClellan-Oszillator usw.

  • Volumen-Indikatoren

Mit diesen Instrumenten lassen sich die tatsächlichen Handelsvolumina und das Interesse der Marktteilnehmer an einem bestimmten Vermögenswert ermitteln, und es lässt sich feststellen, ob das Interesse an einem Vermögenswert auf Manipulationen oder auf echtes Anlegerinteresse zurückzuführen ist. Einige von ihnen bestimmen das Tick-Volumen, d.h. die Häufigkeit der Kursbewegungen zu einem bestimmten Zeitpunkt. Sie können zur Einschätzung der Handelsintensität herangezogen werden, geben aber keine Auskunft über das Geldvolumen. Einige Broker für binäre Optionen verfügen über eigene Volumenindikatoren, die ihnen helfen, sich ein objektives Bild von den Positionen der Händler zu machen, aber sie verfügen nicht über Daten über den Markt selbst.

  • Kanal-Indikatoren

Diese Instrumente arbeiten so, dass sie die Grenzen der Preisdynamik aufzeigen, um Preisumkehrpunkte zu identifizieren. Sie sind in flachen Bedingungen (Widerstands-/Unterstützungsniveaus) und in Trendbedingungen gleichermaßen wirksam. Das beliebteste dieser Instrumente sind die Bollinger-Bänder, Briefumschläge, Keltner-Kanal, Donchian-Kanal.

  • Nachrichten-Indikatoren

Mit diesen Instrumenten können Sie bequem die Entwicklung der Nachrichten verfolgen und verpassen keine Momente, die den Spielern beträchtliche Gewinne bringen würden. Dabei handelt es sich um Autorenwerkzeuge wie Urdala news, NewsInfo, NewsCal, usw.

  • Niveau-Indikatoren

Beim binären Handel sind die Levels bekanntlich von entscheidender Bedeutung. Durch die Festlegung von Niveaus lässt sich bestimmen, wo Umkehrungen oder Trendverstärkungen möglich sind, was auch beim Handel genutzt wird. Solche Werkzeuge sind zum Beispiel Barry, Fraktale, Murray-Ebenen, Zone, etc.

  • B.Williams Indikatoren

In Metatrader 4 (und MT5) ist es üblich, die von Bill Williams geschaffenen Tools in einer eigenen Gruppe zusammenzufassen. Sie sind bei Spielern sehr beliebt und werden häufig in Strategien eingesetzt. Dies sind Fraktale, Gator, MFI, Alligator, Fantastischer Oszillator, Beschleunigung/Verzögerung.

Was sind Indikatoren für binäre Optionen?

Der Optionsmarkt ist beeindruckend in seinen Möglichkeiten. Sie können die Ergebnisse erzielen, die ein Spieler gerne hätte, ohne viel Zeit in die Arbeit zu investieren, Sie können Ihre Erfahrung verbessern, an Wettbewerben teilnehmen, usw. In vielerlei Hinsicht hängt die Effizienz der Maßnahmen in diesem Bereich von den verwendeten Instrumenten ab, und die Indikatoren sind nicht der unwichtigste Teil in diesem Prozess.

Diese Indikatoren sind darauf ausgerichtet, mit dem Optionsmarkt zu arbeiten, die Dynamik zu analysieren und die richtige Entscheidung darüber zu treffen, in welche Richtung sich der Vermögenswert bewegen wird: nach oben oder nach unten, welche Option zu kaufen ist - KOLL oder PUT. Optionen ermöglichen es dem Händler, verschiedene Instrumente, Strategien und Analysen, einschließlich Indikatoren, zu nutzen. Der Vorteil der Indikatoren für binäre Optionen besteht darin, dass sie Signale erzeugen, die es Ihnen ermöglichen, einen Handel zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Richtung zu eröffnen und einen Gewinn zu erzielen.

Unterscheiden sich diese Indikatoren von denen anderer Märkte, z. B. des Devisen- oder Aktienmarktes?

Binäre Optionen sind eine neue Art des Internethandels, die mehrere Vorteile hat: Es handelt sich um eine feste, erhöhte Rendite, und der Handel ist einfacher als auf anderen Märkten: Sie müssen nur die Richtung der Kontrakte angeben: nach oben oder unten. Es werden die gleichen Methoden der Marktanalyse angewandt. Sie werden sowohl mit dem Aktienmarkt als auch mit dem Markt arbeiten forex. So wurden beispielsweise dieselben Indikatoren von Forex auf Optionen übertragen. Daraus können wir schließen, dass es üblich ist, auf solchen Märkten dieselben Indikatoren zu verwenden, sowohl einfache als auch komplexe.

Es ist jedoch zu bedenken, dass der Binärmarkt einige Unterschiede zu anderen Märkten aufweist. Anders als beispielsweise beim Forex gibt es feste Zeitparameter (Verfall), Sie müssen nur die Richtung des Kurscharts vorhersagen. Beim Devisenhandel muss der Händler verfolgen, wie viele Pips sich der Kurs in die angegebene Richtung bewegt, was sich direkt auf die Gewinnspanne auswirkt, die beim binären Handel dagegen fest ist. Außerdem können Positionen auf unbestimmte Zeit gehalten werden, was sowohl zu Verlusten als auch zu Gewinnen führen kann. Bei Optionen weiß der Händler, wie viel Gewinn ihn beim Optionshandel erwartet, und er erhält ihn, sobald sich der Kurs mindestens einen Pip in die von Ihnen angegebene Richtung bewegt hat.

Darüber hinaus muss ein Händler viel mehr Anpassungen vornehmen, um ein Devisengeschäft auszuführen, und es ist auch wichtig, diese Konzepte zu verstehen und die verfügbaren Instrumente nutzen zu können: Dazu gehören verschiedene Aufträge, Leverage, Spreads und Swaps. Es gibt einige seltene Indikatoren auf dem Markt, die auf den Handel mit Optionen ausgerichtet sind, aber sie können für verschiedene Zwecke und auch für Forex-Investitionen verwendet werden: zum Beispiel der BOSS-Indikator, The New Signal Alert, PZ Binary Options und so weiter. In gewisser Weise absorbieren binäre Optionen alle Vorteile und technologischen Merkmale von Forex, aber sie bieten dem Händler eine bequemere und einfachere Art des Handels mit weniger Risiko. Daher sind die Besonderheiten des Handels und die Verwendung der verschiedenen Instrumente im Allgemeinen die gleichen. Zum Beispiel werden hier die gleichen Strategien des Scalping, der Price Action, der langfristigen Investitionen, der Systeme, die auf der Verwendung der gleichen Indikatoren wie RSI, MACD, Stochastik usw. basieren, verwendet.

Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass der Optionsmarkt noch sehr jung ist, und obwohl er die gleichen Strategien wie der Devisenmarkt verwendet, ist der Devisenmarkt schon länger auf dem Markt und es werden viel mehr Strategien verwendet (z. B. für Skalpieren, TrendhandelSo gibt es viele hochpräzise Systeme, die seit langem entwickelt wurden, ihre Rentabilität unter Beweis stellen konnten und auf Wunsch für den Optionshandel angepasst werden können - auch das ist ihr Vorteil. So lassen sich beispielsweise Breakout-Strategien (Durchbrechen von Schlüsselebenen, Kanalgrenzen, Pivot-Punkte), musterbasierte Strategien, Scalping-Strategien, Trend-Strategien usw. leicht an diese Märkte anpassen.

Wie bereits erwähnt, haben diese beiden Märkte, Forex und binäre Optionen, viele Gemeinsamkeiten, und der Händler muss, wenn er mit ihnen zu arbeiten beginnt, die Bewegung der Notierungen bestimmen. Im Gegensatz zum Optionsmarkt sind beim Forex mehr Anpassungen erforderlich, um eine Position zu platzieren. So werden beispielsweise Aufträge, Stop-Losses und Take-Profits zur Verlustbegrenzung eingesetzt. Dies soll im Folgenden anhand von Beispielen demonstriert werden.

Wie werden die Geschäfte auf dem Markt für binäre Optionen abgeschlossen?

Es ist sehr einfach, weshalb binäre Optionen so beliebt geworden sind. Um einen Handel zu eröffnen, müssen Sie sich in das Terminal Ihres Brokers, z. B. Binomo, einloggen und die folgenden Schritte ausführen:

  • Wählen Sie ein Asset in der oberen Symbolleiste aus,
  • Wählen Sie im Feld rechts eine Ablaufzeit aus,
  • Geben Sie hier auch den Betrag an, den Sie in den Vermögenswert investiert haben,
  • Legen Sie eine Vorhersage für die Richtung der Kursbewegung fest: aufwärts oder abwärts, indem Sie eine der Hotkeys auf der rechten Seite drücken.

Hier kann der Händler den Betrag des geschätzten festen Gewinns sehen, den der Broker an den Händler auszahlen wird, wenn seine Vorhersage bestätigt wird:

Binomo: Wie ein Handel auf dem Markt für binäre Optionen zustande kommt

Wie kommen die Geschäfte auf dem Devisenmarkt zustande?

Anders als bei den binären Optionen müssen Sie hier mehr Schritte im System machen, um einen Handel zu eröffnen. Dazu müssen Sie sich z. B. am Terminal Ihres Brokers anmelden, Forex-Clubund führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Wählen Sie einen Asset-Typ in der oberen Symbolleiste aus,
  • Geben Sie den in den Vermögenswert investierten Betrag an,
  • Als Nächstes muss der Händler in der Leiste auf der rechten Seite des Terminals die Größe des Multiplikators, d.h. den Hebel, angeben, wenn er diese Option nutzen möchte,
  • Hier sollten auch die Parameter zur Begrenzung der Gewinne und Verluste angegeben werden:
  • Verluststopp,
  • Gewinn mitnehmen,
  • Nun müssen Sie noch eine Vorhersage über die Richtung der Kursbewegung treffen: nach oben oder nach unten, indem Sie auf eine der farbigen Schaltflächen auf der rechten Seite klicken.

Hier sieht der Spieler bei der Auftragserteilung die Höhe der Provision, die für die Ausführung des Auftrags an den Broker gezahlt wird. Anders als bei Optionen gibt es auch keine Angaben über den Gewinn, der den Spieler beim Handel erwartet; dieser Parameter ist dem Spieler nicht bekannt, bis der Handel abgeschlossen ist:

Forex Club: Wie ein Handel auf dem Forex-Markt zustande kommt

Plattformen mit Indikatoren für binäre Optionen

Auf dem Optionsmarkt sind heute sehr viele Menschen tätig Maklerorganisationendie den Kunden BoniWettbewerbe, einschließlich des Handels in verschiedenen Terminals. Das Terminal ist eine spezielle Software, die es dem Händler ermöglicht, sich jederzeit einzuloggen, in seinem persönlichen Kabinett zu arbeiten, seine Einstellungen vorzunehmen, den Markt zu analysieren und den Handel durchzuführen. Alle Terminals unterscheiden sich in ihren Möglichkeiten, in der Anzahl der nützlichen Optionen, in der Art der Verfallszeiten und es ist auch möglich, die beim Broker für den Handel verfügbaren Vermögenswerte zu studieren.

Wenn der Händler eine Zusammenarbeit mit einem bestimmten Maklerunternehmen beginnt, hofft er, von diesem einen funktionalen Handel auf einer benutzerfreundlichen Plattform zu erhalten, der für ihn einfach und unkompliziert ist. Zu diesem Zweck empfiehlt es sich, ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Makler versuchen, nur die besten Lösungen anzubieten, und ihre Terminals können sowohl proprietär sein als auch von Dritten entwickelt werden. Darüber werden wir weiter unten mehr berichten.

Terminals des Autors mit Indikatoren

Das Autorenterminal wird von Brokern wie Binomo und Olimp Trade angeboten, Binär, INTRADE.BAR usw. Die Autorenplattform eines Unternehmens zeigt, dass es den Markt ernst nimmt und bereit ist, viel Kapital in die Entwicklung und Gestaltung eines einzigartigen Handelssystems zu investieren. Der Vorteil der Autorenterminals besteht darin, dass das Unternehmen hier versucht, die Arbeit für die Kunden zu vereinfachen und nur die Funktionen zu implementieren, die der Benutzer je nach Art des Kontos usw. benötigt, einschließlich des Angebots einzigartiger Funktionen wie Verfallstypen, bequemer Handelsverlauf, Informationsfenster und eine Reihe von Indikatoren.

  • Binomo

Den Kunden dieses Brokers wird eine der anspruchsvollsten und sogar einzigartigen Plattformen auf dem Markt angeboten. Es handelt sich um eine fortschrittliche Optionshandelssoftware, die in der Branche ihresgleichen sucht. Es ist bequem, angenehm zu arbeiten, einfach zu handeln, auch für einen Anfänger, der schnell den Dreh raus hat. Der komfortable schwarze Hintergrund der Software, die übersichtliche Anordnung der Optionen und Funktionen und der Verzicht auf unnötige Details machen sie zu einer der besten Plattformen auf dem Markt. Es bietet eine Vielzahl nützlicher Funktionen, wie z.B. die Änderung des Charttyps, die Wahl des Ablaufs, die Vermögenswerte und die Verfolgung von Informationen über sie, die Arbeit mit grafischen Elementen und Indikatoren. In der Binomo-Plattform sind 14 Indikatoren verfügbar: Alligator, Gleitender Durchschnitt, Stochastik, CCI, ATR, Bollinger-Wellen, Fraktale, RSI, Wonderful Oscillator, MomentumParabolic SAR, Ishimoku, ADX, MACD. Sie können dem Diagramm eine beliebige Anzahl von Instrumenten hinzufügen und auch verschiedene Strategien implementieren, was für Händler ebenfalls praktisch ist. Sie können die Indikatoren anpassen, wenn Sie sie dem Diagramm hinzufügen.

Binomo - eine der besten Plattformen auf dem Optionsmarkt

Dieser Broker für binäre Optionen bietet seinen Kunden auch eine maßgeschneiderte Plattform mit zahlreichen Handelsoptionen. Die in angenehmen hellen Farben gestaltete Plattform lässt sich leicht für produktives Arbeiten einrichten. Hier gibt es nichts Überflüssiges, sondern nur die notwendigen Optionen: Wahl des Wertes, Ablauf, Charttyp, Informationen über den Stimmungsindikator des Händlers, grafische Elemente, eine große Anzahl technischer Indikatoren, die praktischerweise in Typen unterteilt sind: Trend (SMA, WMA, Parabolisch, Zickzack, Alligator, Ishimoku usw.), Oszillatoren (MACD, RSICCI, Aroon, DSB, DeMarkerDie Plattform bietet auch den Fibonacci-Fächer, Fibonacci-Levels und die Trendlinie als grafische Elemente an. Es ist erwähnenswert, dass diese Plattform den größten Satz von Indikatoren unter den firmeneigenen bietet, was ebenfalls ein unbestreitbarer Vorteil der Maklerorganisation ist.

Die OlympTrade-eigene Plattform

  • Binarium

Binarium stellt seinen Kunden auch eine eigene Plattform zur Verfügung, die sehr benutzerfreundlich ist und über große Funktionalität verfügt. Der Einstieg in das Terminal ist einfach: Sie können Vermögenswerte, Verfallsdaten und Charttypen untersuchen und bis zu 4 Instrumente im Fenster anzeigen lassen. Außerdem gibt es grafische Elemente und 13 Indikatoren (z.B. Bollinger Bands, SMA, Stochastik, Alligator, RSI, MACD, etc.).

Binarium - die Plattform des Autors

Standard-Terminals mit Indikatoren

Häufig bieten Maklerorganisationen ihren Kunden an, in von Dritten entwickelten Terminals zu arbeiten. Solche Terminals sind sowohl in jungen als auch in erfahrenen Unternehmen zu finden. Sollte man meinen, dass das Angebot eines Standardterminals ein schlechtes Zeichen für einen Makler ist? Das sollten Sie wirklich nicht; es ist wichtig, alle Komponenten des Unternehmens zu prüfen (Lizenz, Erfahrung, Kundenfeedback usw.). Auch Standard-Terminals sind auf dem Markt beliebt und werden von Händlern auf der ganzen Welt bevorzugt, weil sie unbegrenzte Möglichkeiten für den Handel bieten: zum Beispiel MetaTrader 4 und seine aktualisierte Version der neuen Generation. Neben dieser Plattform sind die beliebtesten TradeSmarter, Tradologic, TradingViewWir werden sie in diesem Teil des Artikels näher betrachten.

  • MetaTrader 4

Diese Plattform wurde von MetaQuotes Software Corp. entwickelt, einem führenden Entwickler von Produkten für die Märkte, und ist in der Handelsgemeinschaft sehr beliebt. Es gibt kaum einen Händler, der noch nie davon gehört hat, und das liegt daran, dass es dem Nutzer, unabhängig von seiner Erfahrung, einen vollwertigen Raum bietet, in dem er in Sekundenschnelle arbeiten kann. Nicht umsonst wird dieses leistungsstarke Produkt von so vielen Börsenmaklern angeboten: Welt Forex, Yardoption, Grand Capital, InstaForex, Alpari, Larson Holz usw.

MT4 ist eine legendäre Plattform, die es Ihnen ermöglicht, bequem am Markt zu handeln, Trades schnell zu platzieren und zu modifizieren, Verfallszeiten und Chart-Ansichten zu ändern, mit mehreren Charts zu arbeiten, persönliche Kontoeinstellungen vorzunehmen und Ihren Handelsverlauf zu verfolgen. Außerdem ist es einfach, eine umfassende Analyse mit einer großen Anzahl von Werkzeugen durchzuführen: grafische Elemente, eine Vielzahl von Indikatoren (mehr als 30). Eine beliebige Anzahl von benutzerdefinierten oder seltenen Indikatoren und kompletten Handelssystemen kann in das Programm geladen werden, was die Verwendung von Handelsstrategien durch den Spieler nicht einschränkt. Händler können den praktischen MetaEditor nutzen, um Indikatoren, Skripte, Strategie-Tester, Auto-Trading, Handel in einer mobilen Anwendung usw. zu schreiben. MT4 ist eine legendäre Plattform, die unter Optionsanlegern allgegenwärtig ist und weithin als eine der technologisch fortschrittlichsten und funktionellsten Lösungen für den Vollzeithandel gilt.

In der Regel bieten die Makler an, die Terminalsoftware zur späteren Verwendung auf den Desktop herunterzuladen; auch eine Webversion ist auf ihren Websites verfügbar.

MetaTrader 4-Terminal

  • MetaTrader 5

Dieses Multi-Market-Produkt ist ein Upgrade der Vorgängerversion und wird von MetaQuotes Software Corp. als ein perfektes Produkt angesehen. Unter Beibehaltung aller Vorteile der vorherigen Plattform bietet das Terminal den Spielern noch mehr einzigartige Funktionen. Zusätzlich zu den binären Optionen ist der Handel mit Devisen, Wertpapieren und Futures über ein Konto möglich. Es stehen noch mehr Optionen für erweiterte Analysen zur Verfügung. Es gibt eine große Auswahl an Indikatoren, die übersichtlich in Gruppen eingeteilt sind:

  • Trending: Ishimoku, Adaptiver gleitender DurchschnittHüllkurven, Bollinger-Bänder, Fractal Adaptive Moving Average usw.
  • Oszillatoren: Momentum, DeMarker, MACD, Chaikin-Oszillator, Stochastik, ATR, Force Index, etc.
  • Bill-Williams-Anzeigen: Alligator, MFI, Fraktale, Awesome Oscillator, Gator, Accelerator Oscillator.
  • Volumenindikatoren: MFI, A/D, Volumina, On Balance Volumen.

Über 40 grafische Formen sind ebenfalls verfügbar: Gann, Fibonacci, Elliott, geometrische Formen, Kanäle und viele mehr.

Mehrsprachige Plattform MetaTrader 5

Es stehen mehr als 80 integrierte Indikatoren und andere Analyseobjekte zur Verfügung, Sie können Indikatoren aus der Bibliothek herunterladen, kaufen und installieren, und Sie können auch Ihre eigenen Skripte in der Sprache MQL5 erstellen. Diese Plattform ist bei Brokern wie Alpari verfügbar, Korsakapital usw.

Erweiterte Funktionen in MetaTrader 5

  • TradeSmarter

Diese Plattform ist auch bei Händlern beliebt, insbesondere bei Profis. Sie ist mit allen Geräten kompatibel, funktionell und einfach zu bedienen. Zu seinen Vorteilen gehören: Sicherheit, Stabilität, eine breite Palette von Optionen für die Marktanalyse, für die Arbeit mit Charts (Änderung des Charttyps, Auswahl von Assets, Indikatoren, grafischen Elementen usw.). Das Design ist angenehm in dunklen Farben gehalten, minimalistisch und ohne überflüssige Elemente. Die Benutzeroberfläche ist einfach und überschaubar, so dass sie auch von unerfahrenen Händlern verstanden werden kann.

Einer der Broker, die diese Lösung für ihre Kunden anbieten, ist Finmax, ein junger Broker, der bereits einen guten Ruf genießt und hohe Bewertungen und Serviceleistungen vorweisen kann - der Grund für den raschen durchschlagenden Erfolg liegt vor allem darin, dass das Unternehmen die richtige Wahl zugunsten von TradeSmarter getroffen hat, das als eine der besten Lösungen auf dem Markt gilt. Derzeit sind 3 Indikatoren in der Plattform verfügbar: SMA, MACD und Bollinger Bands, was vor allem für professionelle Marktteilnehmer, die verschiedene Funktionen in ihrer Arbeit verwenden, sehr unpraktisch ist. Außerdem gibt es keine Möglichkeit, sie individuell zu gestalten. Das Unternehmen sollte diese Unzulänglichkeiten beseitigen, obwohl es selbst damit als Qualitätsmerkmal gilt, als revolutionäre Entwicklung, die für jeden Händler komfortabel ist.

Finmax-Broker bietet Kunden an, im TradeSmarter-Terminal zu arbeiten

  • TradingView

Dieses Terminal ist auf dem Markt bekannt, da es eine Fülle von Möglichkeiten zur Analyse von Vermögensbewegungen bietet. TradingView oder "Live-Chart" ist ein unverzichtbares Werkzeug für den progressiven Spieler, für den sowohl der Komfort des Dienstes als auch die Möglichkeit, jede Idee darin umzusetzen, wichtig sind. TradingView ist ein starkes Programm, vor allem dort, wo die Möglichkeiten des Broker-Terminals enden. Die Plattform verfügt über eine große Anzahl integrierter Indikatoren, darunter auch eigene und seltene, so dass Sie jede beliebige Strategie umsetzen können, und es gibt einige profitable Techniken auf dem Markt, die sich auf den "Live-Chart" konzentrieren.

Das Terminal ist in hellen und dunklen Farben gestaltet - der Händler kann das für ihn angenehmste Design wählen. Es bietet eine große Auswahl an Vermögenswerten aus verschiedenen Finanzmärkten, einschließlich Futures, Aktien, Kryptowährungen, CFDs, viele Optionen für die Marktanalyse: grafische Elemente, Elemente zum Zeichnen, Schreiben von Text, mehr als 1000 Indikatoren - sowohl bezahlte als auch kostenlose, die in Abschnitte unterteilt sind: "Eingebaut", "Öffentlich", "Meine Skripte", "Volumenprofil", der App Store ist auch hier verfügbar. Binäre Broker konnten sich die Vorteile der Plattform nicht entgehen lassen, deshalb ist es nicht ungewöhnlich, dass sie ihren Kunden das System in TradingView anbieten (z.B. Binary, INTRADE.BAR, Migesco).

TradingView ist ein starkes Programm mit den meisten Funktionen, mit denen man arbeiten kann

  • Vortextrade

Vortextrade ist eine weniger populäre, aber dennoch bekannte Plattform. Die Möglichkeit, in diesem Terminal zu handeln, bietet zum Beispiel das junge Unternehmen Yardoption. Dieses Unternehmen möchte seinen Kunden trotz seines jungen Alters nur bewährte Software anbieten, die den Handel bequem und funktionell macht. Vortextrade ist eine dieser Lösungen, die die Arbeit von Händlern vereinfachen kann. Das Terminal ist in dunklen Farben gestaltet und sehr lakonisch, es gibt keine unnötigen Blöcke, die von der Hauptarbeit ablenken. Sie können Vermögenswerte auswählen, Verfallstermine ändern, den Charttyp ändern und nur 4 Indikatoren wie ATR verwenden, EMARSI, SMA. Im Gegensatz zu allen anderen von uns untersuchten Terminals ist es jedoch nicht möglich, deren Einstellungen zu ändern, was für den Kunden unbequem sein kann.

Yardoption Broker bietet Kunden den Handel in der Vortextrade Plattform

Wie werden die Indikatoren im Terminal des Brokers verwendet?

  • Binomo

Im Binomo-Terminal befinden sich die Indikatoren in der unteren Symbolleiste, wo der Spieler die Ablaufzeit und die Art der Chartdarstellung wählt:

Indikatoren in Bimono

Wenn er auf die Registerkarte "Indikatoren" klickt, kann er die Liste der auf der Plattform angebotenen technischen Analysetools erkunden. Dabei handelt es sich sowohl um Trend- als auch um Oszillatorindikatoren, von denen insgesamt 14 im Terminal vorhanden sind:

Binomo-Indikatoren

Wenn Sie einen Indikator auswählen, können Sie ihn so anpassen, dass er auf dem Chart bequem angezeigt wird: die Farben seiner Linien, Perioden und anderen Indikatoren:

Indikatoren in Binomo: Einstellungen

Sobald der Indikator für die Verwendung vorbereitet ist, kann er dem Diagramm hinzugefügt werden, indem Sie auf die Schaltfläche "Erstellen" klicken. Das Diagramm sieht dann wie folgt aus:

Indikatoren in Binomo: Hinzufügen eines Werkzeugs zum Diagramm

Die Indikatoren Alligator und MACD wurden dem Diagramm hier hinzugefügt. Sie können ihre Einstellungen jederzeit ändern, andere Werkzeuge entfernen und hinzufügen.

  • Olymp Handel

Mit diesem Terminal können Sie auch mit Indikatoren arbeiten, und die Plattform bietet unter den Eigenentwicklungen der Broker den größten Satz an Tools. Die Schaltfläche mit der Auswahl der Indikatoren befindet sich praktischerweise direkt auf dem Trading-Chart, so dass dieses Tool leicht zu finden ist:

Indikatoren im Olimp Trade Terminal

Durch Drücken der Taste "Indikatoren" auf dem Die Website von OlympTradeDer Händler kann die große Liste der hier angebotenen Instrumente erkunden. Wie wir bereits geschrieben haben, sind sie alle in Kategorien unterteilt, damit Sie schnell den richtigen Indikator finden:

Indikatoren im Olimp-Trade-Terminal: eine Liste von Instrumenten

Wenn Sie einen Indikator hinzufügen, können Sie ihn an Ihre Strategie anpassen und die Farbe seiner Linien ändern, um die Arbeit mit ihm zu erleichtern:

Indikatoren im Olimp Trade Terminal: Werkzeugeinstellungen

Sobald Sie mit den Einstellungen gearbeitet haben, können Sie das Einstellungsfenster minimieren und mit der Arbeit auf dem Markt beginnen. Das Diagramm sieht wie folgt aus:

Indikatoren im OlympTrade-Terminal: Diagramm mit Indikatoren

Hier gibt es nichts Überflüssiges, alle Instrumente wirken übersichtlich. Alligator und DeMarker wurden hier zu den Grafiken hinzugefügt.

  • Finmax

Dieser Broker bietet seinen vielen Kunden auch an, im System mit Indikatoren zu arbeiten. Hier gibt es nur 3 davon, was natürlich ungünstig ist, und sie befinden sich direkt im Mittelfeld der Hauptkarte:

Indikatoren in Finmax

Sobald Sie einen der Indikatoren im Feld ausgewählt haben, können Sie ihn durch Anklicken sofort dem Diagramm hinzufügen. Sie wird dann automatisch im Hauptgeschäftsbereich angezeigt:

Indikatoren in Finmax: Hinzufügen eines Indikators

Es gibt keine Möglichkeit, Indikatoren im Terminal einzustellen, was für Händler, insbesondere für professionelle Spieler, ebenfalls unpraktisch ist. Wenn Sie jedoch den Mauszeiger über eine Indikatorzeile bewegen, werden deren Parameter angezeigt. Sie können dem Diagramm mehrere Indikatoren hinzufügen und sie bei Bedarf wieder entfernen:

Indikatoren in Finmax: Diagramm mit Indikatoren

  • TradingView

Dieses Terminal bietet eine breite Palette von Werkzeugen, die durch Anklicken der Registerkarte "Indikatoren" erkundet werden können:

Indikatoren in TradingView

Wenn Sie die gewünschte Option auswählen, können Sie sie einrichten:

Indikatoren in TradingView: Einstellungen

Die Einstellungen können jederzeit geändert werden (diese Option befindet sich auf dem Diagramm rechts neben dem Instrumentennamen), Sie können es löschen und andere Instrumente hinzufügen. Nach dem Hinzufügen der erforderlichen Indikatoren zum Diagramm kann der Spieler mit der Arbeit beginnen. Der Hauptraum sieht nun wie folgt aus

Indikatoren in TradingView: Diagramm mit Indikatoren

Bollinger-Linien und Power-Balance-Indikator befinden sich in separaten Feldern. Hier ist es zweckmäßig, die Dynamik des Vermögenswerts und das Verhalten dieser Instrumente zu verfolgen.

  • Binarium

Es gibt 13 Indikatoren, die den Händlern im Terminal dieses Brokers zur Verfügung stehen (Binarium-Website). Um ihre Liste zu erkunden, brauchen Sie nur auf die spezielle Schaltfläche ganz unten auf der Plattform zu klicken:

Indikatoren im Binarium-Terminal

Wenn Sie ein Werkzeug ausgewählt haben, indem Sie auf seinen Namen klicken, können Sie es dem Hauptarbeitsbereich hinzufügen:

Indikatoren in Binarium: Auswählen eines Indikators

Es kann auch so eingerichtet werden, dass sich seine Signale leicht verfolgen lassen:

Indikatoren in Binarium: Indikatoreinstellungen

Nach dem Hinzufügen eines Alligators zum Handelschart sieht der Hauptarbeitsbereich der Plattform wie folgt aus:

Binarium-Indikatoren

Andere Tools wie der RSI können hier ebenfalls hinzugefügt werden, und der grundlegende Arbeitsbereich ist immer noch so übersichtlich wie eh und je, so dass es einfach ist, das Marktbild zu verfolgen:

Indikatoren im Binarium: Diagramm mit Indikatoren

Was soll ich tun, wenn die Plattform nicht den richtigen Indikator hat?

Oft müssen sich Händler mit der Tatsache auseinandersetzen, dass das Terminal des Brokers keine Indikatoren/kein geeignetes Tool für die Suche nach Signalen und die Arbeit an der Strategie hat. Was ist in diesem Fall zu tun? Es gibt einen Ausweg, der von den meisten Händlern heutzutage genutzt wird. Es ist die Arbeit im Terminal Metatrader 5 (oder Metatrader 4). Der Vorteil dieser Lösung besteht darin, dass diese einzigartige und leistungsstarke Plattform nicht nur eine Vielzahl von Indikatoren enthält, die den Händlern normalerweise nicht zur Verfügung stehen, sondern auch die Möglichkeit bietet, jeden beliebigen Indikator für das Handelssystem in seiner Bibliothek zu installieren. Das ist natürlich praktisch für Händler, die das Beste aus dem Markt herausholen wollen. MT5 (oder MT4) ist die Lösung, mit der sie dieses Ziel leicht erreichen können, aber es gibt einige "Abers", die Händler beachten sollten.

Erstens können die Kurse des Terminals von den Daten des Brokers abweichen. Deshalb ist es wichtig, dass sowohl MT5 (MT4) als auch der Broker einen einzigen Liquiditätsanbieter haben. Derzeit liefert MT5 seinen Kunden Daten von folgenden Unternehmen: Alpari, LMAX Exchange, Hotspot FX, FXCM Pro, Integral, Currenex, FastMatch, Swissquote.

Zweitens können Sie den Indikator auf verschiedene Weise in den MT5-Chart einfügen, mehr dazu im nächsten Teil des Artikels.

Wie füge ich einen Indikator in das MetaTrader 5 Diagramm ein?

  • 1 Weg. Über die Bibliothek der verfügbaren Indikatoren.

Zunächst sollten Sie prüfen, ob das gewünschte Instrument in der MT5-Bibliothek enthalten ist, da das Programm nach der Installation viele Standardinstrumente enthält. Um zu prüfen, ob ein Indikator im System verfügbar ist, suchen Sie ihn einfach wie folgt: Einfügen - Indikatoren - Trends (oder Abschnitte Volumina, B.Williams, Oszillatoren oder Benutzerdefiniert):

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? 1 Weg. Über die Bibliothek

Wenn Sie auf ein Werkzeug klicken, können Sie es sofort dem Diagramm hinzufügen, indem Sie es voreinstellen. Wenn das Programm keine Anzeige enthält, sollten Sie andere Möglichkeiten nutzen, um dem Terminal Instrumente hinzuzufügen:

  • Methode 2. Über den Markt.

Unten, unter den verschiedenen Tools der MT5-Plattform, befindet sich der "Markt", wo Sie alle Indikatoren auf Ihr Terminal herunterladen können (kostenpflichtig, kostenlos). Das ist sehr praktisch: Sie müssen nicht erst im Internet nach einem Indikator suchen, was oft nicht schnell geht. Es ist bequemer, im MT5-System zu arbeiten, ohne sich Gedanken darüber zu machen, dass die heruntergeladene Datei entweder unnötige Affiliate-Inhalte oder gefährliche Dateien enthalten könnte, die auch im Internet zu finden sind.

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? Methode 2. Über den Markt

Wenn Sie einen Indikator ausgewählt haben, können Sie die Informationen zu diesem Indikator einsehen und ihn herunterladen, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? Methode 2. Über den Markt. Herunterladen von Dateien

Wenn Sie diese Taste drücken, wird der Indikator automatisch zum Ordner "Benutzerdefiniert" hinzugefügt. Dies wird durch das Indikatormenü angezeigt, das auf der linken Seite erscheint. Wenn Sie auf ein bestimmtes Instrument klicken, können Sie es dem Diagramm hinzufügen:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? Methode 2. Über den Markt. Benutzerdefinierte Indikatoren

Alternativ können Sie dieses Feld auch schließen und das Hauptmenü unter Einfügen - Indikatoren - Benutzerdefiniert verwenden. Sobald Sie ein Werkzeug ausgewählt und die erforderlichen Einstellungen vorgenommen haben, können Sie es dem Diagramm hinzufügen:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? Methode 2. Über den Markt. Hinzufügen eines Indikators zu einem Diagramm

Jetzt können Sie sich an die Arbeit machen:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? Methode 2. Über den Markt. Sie können mit der Arbeit beginnen

  • Methode 3. Suchen Sie einen Indikator im Internet und installieren Sie ihn im Indikatoren-Ordner auf Ihrem Computer.

Manchmal kommt es vor, dass sogar auf dem "Markt", sowohl bei den kostenpflichtigen als auch bei den kostenlosen Tools, das benötigte Tool nicht verfügbar ist. Dann suchen die Händler online danach und laden es auf die übliche Weise herunter - im Katalog der Tools über ihren Computer. Wie funktioniert das?

Als Erstes müssen Sie den Indikator selbst finden, der für das MT5-Programm im Format "mq5" (oder "ex5") vorliegen muss:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? 3 Wege. Über das Internet

Nach dem Download müssen Sie das Datenverzeichnis des Terminals öffnen:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? 3 Wege. Über das Internet. Datenkatalog

Gehen Sie dann wie folgt vor: Öffnen Sie den Ordner MQL5 - Indicators:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? 3 Wege. Über das Internet. Hinzufügen zum Datenverzeichnis

Kopieren Sie die Werkzeugdatei in den Ordner Indicators:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? 3 Wege. Über das Internet. Kopieren einer Datei

Das war's. Die Datei wurde der Benutzerplattform hinzugefügt. Nun müssen Sie es neu starten, indem Sie es schließen und wieder öffnen. Prüfen Sie dann, ob ein Indikator installiert ist. Gehen Sie dazu im oberen Menü der Plattform wie folgt vor: Einfügen - Indikatoren - Benutzerdefiniert:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? 3 Wege. Über das Internet. Überprüfung der Datei-Installation

Wenn Sie auf einen installierten Indikator klicken, können Sie ihn sofort zum Diagramm hinzufügen, indem Sie ihn voreinstellen oder seine Standardparameter beibehalten. Sie können dann mit der Arbeit beginnen:

Wie kann ich einen Indikator zu MetaTrader 5 hinzufügen? 3 Wege. Über das Internet. Hinzufügen zu einem Diagramm

Wie erhalte ich Signale für den Handel auf der Grundlage von Indikatoren?

Dies ist eine der wichtigsten Fragen für Händler, die neu in den Markt einsteigen, denn die Handelssignale sind es, die die Ergebnisse ihres Handels beeinflussen. Bei den Signalen kann es sich entweder um einzelne Indikatoren oder um ganze Handelssysteme handeln. Außerdem nutzen die Händler häufig die Signale der Broker: die speziellen Dienstleistungen und die Empfehlungen der Analytiker. Die wichtigste Quelle für Signale sind jedoch technische Indikatoren. Dabei arbeiten die Händler in der Regel gleichzeitig im Terminal des Brokers und auf der MT5 (MT4) Plattform. Wir zeigen Ihnen, wie Sie im MT5-Terminal nach RSI-Signalen suchen können. Dieses Tool ist bei Händlern, insbesondere bei Anfängern, sehr beliebt, da es ein einfaches Funktionsprinzip hat und klare Signale für einen profitablen Handel erzeugt: Es handelt sich um Divergenzsignale, das Überschreiten der zentralen Linie, Überkauft/Überverkauft:

Wie man Optionen mit RSI im MT5 handelt

Überkauft/überverkauft:

Liegt der RSI bei 70, handelt es sich um eine überkaufte Zone (Abwärtstrend), in der PUT-Optionen gekauft werden können:

Abwärtstrend: PUT-Optionen kaufen

Liegt der RSI bei 30, handelt es sich um einen überverkauften Bereich (oder einen Aufwärtstrend), bei dem Sie Koll-Optionen kaufen können:

Aufwärtstrend: Kauf von Koll-Optionen

Schnittpunkte der Mittellinie:

Wenn der RSI die 50-Linie überschreitet und sich nach oben bewegt, können Sie eine Call-Option platzieren:

Kauf von Call-Optionen

Wenn er die Linie 50 nach unten überschreitet, können PUT-Optionen geschrieben werden:

Kauf von PUT-Optionen

Unstimmigkeiten:

In einer Divergenzsituation, in der die Höchststände der Kurslinie nicht durch den RSI bestätigt werden, sollte ein Kontrakt mit einem KOLL-Wert gekauft werden:

Kauf von Verträgen mit einem KOLL-Wert

Wenn das Konvergenzminimum der Wertlinie durch die RSI-Daten nicht bestätigt wird, lohnt es sich, einen Kontrakt mit dem Wert des PUT zu kaufen.

Indikatoren für binäre Optionen

Trendindikatoren

  • Gleitender Durchschnitt

Als eines der ersten Instrumente, das von Marktneulingen verwendet wird, zeigt es den durchschnittlichen Wert im Laufe der Zeit. Sie hat die Form einer Kurve, die auf der Grundlage der Dynamik des Wertes berechnet wird. Auf einem Diagramm ist sie eine konstant gekrümmte Linie, die die Bewegungen der Kurslinie wiederholt, ihr aber gleichmäßiger folgt. Man kann sagen, dass der MA ein Assistent des Spielers ist, der normalerweise verwendet wird, um einen Trend zu bestätigen, nicht umsonst wird er so oft in Strategien verwendet. Als Signalindikator wird in der Regel der MA mit einer Periode von 40 verwendet. In diesem Fall wird eine KOLL-Option bei der Eröffnung einer neuen Kerze gekauft, wenn die vorherige Kerze über dem MA schließt; eine PUT-Option wird geschrieben, wenn der Kurs den MA von oben nach unten kreuzt und die Kerze darunter schließt.

  • MACD

Es ist auch eines der beliebten Tools, das, indem es den Trend genau verfolgt, in der Lage ist, das Verhältnis der beiden gleitenden Durchschnitte anzuzeigen. Sie ist am effektivsten bei starken Marktschwankungen und ist unerlässlich bei der Suche nach Divergenzmomenten, Kreuzungen mit dem Kurs, überkauften/überverkauften Märkten. Sein besonderer Vorteil besteht darin, dass er die besten Positionen für den Einstieg in den Markt anzeigt, da er auch die Eigenschaften eines führenden Oszillators besitzt. Bei der Suche nach Signalen, wenn die Nulllinie überschritten wird, achten die Händler auf die folgenden Indikatoren: Wenn der Indikator unter das zentrale Niveau tendiert, kann eine PUT-Option gekauft werden, während bei einem Aufwärtstrend eine KOLL-Option gekauft werden kann.

  • Bollinger-Bänder

Dieser Indikator ist in der Lage, abnorm starke Kursabweichungen vom Trend zu erkennen, was besonders wertvoll ist. Da es sich um ein oszillierendes Instrument handelt, wird es für die Marktvolatilität verwendet. Es ermöglicht Ihnen zu beurteilen, ob der Wert im Vergleich zum Trend niedrig oder hoch ist, um den möglichen Anstieg/Abfall auf sein Niveau vorherzusagen. Da es extreme Kursabweichungen erkennt, können Sie Ihre Strategie anpassen. Er eignet sich am besten zur Identifizierung von Positionen, um in einem klaren Trend in den Handel einzusteigen. Im Falle eines anhaltenden Aufwärtstrends wäre die beste Handelsposition, wenn die Kurslinie das untere Band durchbrochen hat und dann wieder in die Spanne zurückkehrt. Im Falle eines anhaltenden Abwärtstrends ist die beste Einstiegsposition, wenn der Kurs das obere Band durchbricht und sich dann wieder in die Spanne bewegt. Bei einem Seitwärtstrend gibt es viele Fehlsignale, so dass Sie beim Handel auf diese Weise vorsichtig sein sollten.

  • Durchschnittlicher direktionaler Index

Dieses Instrument ist nützlich, um die Stärke der Kursbewegungen zu bestimmen. Wenn ein Händler mit Trends arbeitet, ist dieses Tool ein wahrer Glücksfall. Es ist einfach, enthält minimale Einstellungen und ist zuverlässig, aber da es immer noch ein Trend-Tool ist, hinken seine Signale der aktuellen Marktsituation hinterher, so dass man auf Verzögerungen nicht verzichten kann. Dieser Indikator besteht aus 2 Linien (+DI - grüne Linien, -DI - rote Linien), deren Position zueinander die effektiven Signale sind: wenn die grüne Linie über die rote steigt, können Sie Verträge auf Optionen KOLL platzieren; wenn die rote Linie über die grüne steigt, können Sie Verträge auf Optionen PUT platzieren.

  • Alligator

Er ist auch einer der beliebtesten Indikatoren, die von Händlern verwendet werden. Obwohl ein scheinbar komplexes Muster auf dem Diagramm entsteht, wenn es hinzugefügt wird, ist die Arbeit damit einfach und unkompliziert, und Sie können dies erkennen, sobald Sie die Funktionen des Tools verstehen. Er besteht aus 3 Zetteln (mit unterschiedlichen Zeiteinstellungen), die die Form eines Alligators haben, was ihm seinen Namen gab. Wie Händler wissen, kann sich der Markt in einer Flaute befinden (der Alligator schläft) oder er kann sich bewegen und dynamisch wechselnde Trends aufweisen (der Alligator ist wach und hungrig, er ist auf der Jagd), und die Kenntnis dieser Phasen wird es Ihnen ermöglichen, zum richtigen Zeitpunkt in den Markt einzusteigen und mit dem Handel von Optionen Gewinne zu erzielen.

Der Alligator wird verwendet, um die für den Gewinn günstigsten Markttrends zu identifizieren, er soll dem Spieler einen beginnenden Trend anzeigen. Der größte Nachteil besteht darin, dass er wie alle Trendindikatoren einer Verzögerung unterliegt. Sie werden oft mit dem Alligator nach den Signalen seiner Linien handeln: wenn seine grüne MA die rote von unten nach oben kreuzt, können Sie Verträge für Call-Optionen abschließen, wenn seine Lippenlinien die Zähne nach unten kreuzen, können Sie Verträge für PUT-Optionen abschließen.

Oszillator-Indikatoren

  • RSI

Es ist eines der Tools, die bei Händlern mit unterschiedlicher Erfahrung sehr beliebt sind. Sein Vorteil ist, dass es unglaublich nützlich ist, aber es ist sehr einfach, es erfordert keine ernsthaften Anpassungen, es erzeugt einfache Signale, die zwischen 1 und 100 schwanken, und es zeigt die Extreme des Preises. Der RSI bewertet die Kursbewegung im Verhältnis zu seiner früheren Entwicklung und ermöglicht es Ihnen, die Stimmung der Akteure, die überkauften/überverkauften Punkte, die Korrektur/Umkehr zu bestimmen und zu verstehen, wann der Kurs nach einer Umkehr einen Trend einleiten wird. Verfolgt man den überkauften/überverkauften Markt, wenn der RSI 70 von oben nach unten überschreitet, kann man Optionen nach unten kaufen, wenn er 30 von unten nach oben überschreitet, kann man Optionen nach oben kaufen.

  • Stochastisch

Es ist auch eines der wichtigsten Werkzeuge für Händler, das an den RSI erinnert, aber mit einfacher Bedienung, minimalen Einstellungen und dennoch hoher Signaleffizienz. Es ist eines der ältesten Instrumente, das aktiv genutzt wird, um den aktuellen Preisanteil sowie den Anstieg und Fall des Preises zu bestimmen, wenn man nach günstigen Positionen für den Einstieg in den Handel sucht. Sie besteht aus den Zeilen %K (schnell) und %D (langsam), deren Werte zwischen 0 und 100 liegen. Auf diese Weise wird ein Korridor gebildet, dessen Daten über den überkauften oder überverkauften Zustand des Vermögenswerts bei Geschäften verwendet werden können. Meistens wird die Stochastik so eingesetzt, dass Händler Kontrakte kaufen, wenn eine ihrer Linien unter 20 fällt und dann wieder darüber steigt, und Kontrakte verkaufen, wenn ihre Linien zunächst über 80 steigen und dann wieder unter dieses Niveau fallen.

Dieser Oszillator, der Daten über die Geschwindigkeit der Kursbewegung verfolgt, wird von Händlern auch aktiv genutzt, um Informationen über überkaufte/überverkaufte Bedingungen zu erhalten und die Umkehrpunkte zu erkennen. Sie ähnelt der Stochastik in vielerlei Hinsicht, ist einfach zu bedienen, aber effektiv und wird am häufigsten mit der folgenden Strategie verwendet: Wir kaufen eine Up-Option, wenn die Aktie überverkauft ist (d.h. das Instrument liegt bei -80% oder darunter); wir verkaufen eine Down-Option, wenn die Aktie überkauft ist (d.h. das Instrument liegt bei -20% oder darüber).

  • Durchschnittlicher wahrer Bereich

Dieser Oszillator gibt Aufschluss über die aktuelle Marktvolatilität, indem er die Bandbreite der Kursschwankungen (Maximum und Minimum) bestimmt. Ihr Unterschied und Wert liegt darin, dass sie die Volatilität des Marktes anzeigt, ohne die Frage zu beantworten, wohin sich die Preislinie entwickeln wird, was auf das Entstehen eines neuen Trends nach dem Flat hinweist. Dadurch wurde er bei Händlern beliebt, die seine Daten aktiv in verschiedenen Strategien nutzen. Durch die visuelle Darstellung von Marktphasen oder Aktivitätsniveaus zeigt es an, ob der Markt flach ist und ob er sich in einer Hausse- oder Baissephase befindet, so dass ein Händler weiß, wann es Zeit ist, sich vom Handel fernzuhalten und wann es Zeit ist, eine Position einzugehen. Gleichzeitig gilt: Je stärker der Trend, desto zuverlässiger ist der Einstiegspunkt, so dass Sie Ihre Verluste minimieren können. Dieses Instrument ist einfach und wird wie andere Volatilitätsindikatoren interpretiert: je höher der Wert, desto höher die Wahrscheinlichkeit eines Trendwechsels, je niedriger der Wert, desto schwächer der Trend.

Volumen-Indikatoren

  • On Balance Volumen

Es handelt sich dabei um ein Trendfolgetool, das zu den einfachsten und effektivsten Tools dieser Art gehört. Die Daten werden auf der Grundlage von Informationen über das Handelsvolumen berechnet. Das Instrument war eines der ersten, das in der technischen Analyse zur Untersuchung der Cashflows eingeführt wurde, es bestätigt die Trends und das Handelsvolumen. Da sie führende Daten liefert, wird sie von Händlern aktiv genutzt. Es wird angenommen, dass das Volumen der Kerze zum OBV addiert wird, wenn der Schlusskurs höher ist als der vorherige; ist er niedriger als der vorherige, werden die Daten vom OBV abgezogen; ist der Wert gleich dem vorherigen, bleibt das OBV unverändert. Nimmt das Volumen zu oder ab, ohne dass sich der Wert ändert, bestätigt dies einen starken Trend. Wenn sowohl das Instrument als auch der Preis steigen, befindet sich der Markt in einem Aufwärtstrend und umgekehrt. Das OBV ermöglicht es Ihnen, mit Unterstützungs-/Widerstandsniveaus, Divergenzen, Trendbestätigungen und Umkehrungen zu arbeiten. Wenn die Informationen durch den Preis bestätigt werden, können Sie Vermögenswerte kaufen oder verkaufen.

  • Index für Markterleichterung

Dieser Indikator wird als "Market Facilitation Index" bezeichnet und gilt als eines der wirksamsten Instrumente zur Bewertung des Stands der Trends und der Reaktion des Marktes auf Veränderungen im Handelsvolumen. Er ist ähnlich aufgebaut wie der RSI, bequem, einfach und unkompliziert, so dass er von Anfängern und Profis gleichermaßen verwendet werden kann.

Sobald Käufer oder Verkäufer weniger oder mehr Interesse an einem Vermögenswert haben, spiegelt sich dies in der Produktivität des Marktes wider und beeinflusst das Handelsvolumen. Wenn Sie den MFI in das Diagramm einfügen, können Sie mit Informationen über die Stärke der Cashflows und die Intensität der Vermögensinvestitionen arbeiten. Durch den Vergleich der positiven/negativen Cashflow-Daten kann ein Händler Informationen über die Stärke des Trends gewinnen. Wie der RSI wird er verwendet, um überkaufte/überverkaufte Kurse und Divergenzen zu erkennen. Bei überkauften/überverkauften Signalen ist es üblich, wie folgt zu handeln: Verkaufen Sie PUT-Optionen, wenn der MFI über der 80er-Marke liegt und diese nach unten durchbricht, und kaufen Sie Koll-Kontrakte, wenn das Instrument unter 20 liegt und dann nach unten durchbricht.

  • Akkumulation/Distribution (A/D)

Der Kumulations-/Verteilungsindikator ist eine wirksame Quelle für trendbestimmende Daten zum Handelsvolumen, die Aufschluss über den Stand von Angebot und Nachfrage nach Vermögenswerten geben, um zu verstehen, ob die Akteure tatsächlich kaufen und verkaufen. Mit diesem Instrument können Sie Abweichungen oder aktuelle Trends erkennen, und es hat sich als zuverlässige Datenquelle erwiesen. In starken Abwärts-/Aufwärtstrends bestätigt der A/D, der sich in dieselbe Richtung wie der Preis bewegt, den Trend. Indem Sie sein Verhalten auf dem Chart verfolgen, können Sie Vermögenswerte kaufen und verkaufen.

Kanal-Indikatoren

  • Andrews' Mistgabel

Dies ist eines der interessantesten Instrumente für die Marktanalyse, mit dem Sie Informationen über Kursbewegungen erhalten und sowohl mit als auch gegen den Trend profitabel handeln können. Es ist besonders nützlich für diejenigen Spieler, die es vorziehen, mit Channel-Strategien zu arbeiten - einfache, aber effektive Wege, um Trendrichtungssignale zu finden und zu handeln. Nach dem Hinzufügen hat der Indikator die Form einer Gabelung, die aus drei geraden Ebenen besteht. In folgenden Fällen sollten Trades eröffnet werden: Bei einem Abprall von der unteren Begrenzung des Kanals lohnt es sich, KOLL-Optionen zu kaufen, bei einem Abprall von der oberen Begrenzung des Kanals lohnt es sich, PUT-Optionen zu kaufen. Indem Sie ein Instrument in Form eines Kanals auf dem Chart konstruieren, können Sie die Dynamik des Vermögenswerts, die Art des Trends oder seiner Korrektur leicht verfolgen und rechtzeitig die richtigen Schlüsse ziehen, um einen Handel einzugehen.

  • Keltner-Kanäle

Dies ist einer der beliebten Channel-Indikatoren, die heute auf dem Markt in Form verschiedener Strategien recht verbreitet sind. Ihre Entsprechungen sind: Bollinger Bänder, Hüllkurven. Dieses Tool besteht aus 3 Linien und wird zur Identifizierung von Preisausbrüchen, Trends und überkauften/überverkauften Informationen verwendet. Es verfolgt Trends, aber anstelle von "Prozentsätzen" (wie bei Converts) oder Standardabweichungen (Bollinger Bands) verwendet es Daten der durchschnittlichen wahren Spanne, was die Anzahl falscher Signale reduziert. Da das Instrument zu den Trendindikatoren gehört, signalisiert es den Zustand des Marktes, indem es alle Daten innerhalb des Kanals formt: ist es nach oben gerichtet, zeigt es einen Aufwärtstrend an, ist es nach unten gerichtet, zeigt es einen Abwärtstrend an. Wie bei anderen Trendfolgetools hinken die Daten jedoch hinterher.

Niveau-Indikatoren

  • Zone

Dieser klassische Pegelindikator wird häufig verwendet, um Unterstützungs- und Widerstandsbereiche zu ermitteln. Die Levels sind die Elemente, die es Ihnen ermöglichen, die meisten Informationen über den Markt zu erhalten und einen profitablen Handel einzugehen. Darüber hinaus ist es ein einfacher und unkomplizierter Indikator, der sowohl in der Erstellung als auch in der Arbeit mit den Daten verwendet werden kann. Zone ist ideal für Anfänger, die an Informationen über Angebot und Nachfrage eines Vermögenswerts interessiert sind. Sie können entweder durch einen Ausbruch oder durch ein Abprallen von Niveaus handeln: Wenn der Kurs von einem Unterstützungsniveau abprallt, müssen Sie den Vermögenswert kaufen, wenn er von einem Widerstandsniveau abprallt, müssen Sie ihn verkaufen; wenn der Kurs ein Unterstützungsniveau durchbricht, ist es Zeit, den Vermögenswert zu verkaufen, und wenn er ein Widerstandsniveau durchbricht, ist es Zeit, ihn zu kaufen.

  • SS Unterstützung Widerstand

Wie andere Level-Indikatoren hat dieses Tool eine identische Struktur und Funktionsweise und ermöglicht es Ihnen, von den Unterstützungs- und Widerstandsniveaus zu profitieren. Darüber hinaus können Sie einen Alarm einrichten und rechtzeitig genaue Signale vom System erhalten. Durch das Hinzufügen von Niveaus zum Asset-Chart mit nur wenigen Klicks können Sie sich an die Arbeit machen und dieselbe Strategie entweder für Bounces oder für Breakouts verwenden.

  • AutoFib-Handelszonen

Es ist auch ein Instrument, das auf dem Markt von denjenigen Spielern aktiv genutzt wird, die es vorziehen, mit Signalen zu handeln, die von Level-Systemen erzeugt werden. Es wird vorgeschlagen, die Handelseröffnungsniveaus anhand des Fibonacci-Gitters zu bestimmen. Die AutoFib Trade Zones dienen der Identifizierung von Pullback-Zonen und dem rechtzeitigen Einstieg in eine Position, wozu das Fibonacci-Gitter dient. Gleichzeitig sind die Zonen für den Markteintritt farblich gekennzeichnet. Wie bei anderen Level-Indikatoren ist es üblich, dass ein Händler hier Rebound- und Breakout-Handelsstrategien einsetzt.

5.00 / 2
Rezension hinzufügen

Отзывы

  • Die Indikatoren der bimono-Plattform helfen mir wirklich beim Handel, dank ihnen kann ich die Charts kompetent analysieren und Gewinne erzielen.

    Antworten
  • Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zeit. Der AURORA-Indikator wurde endlich veröffentlicht, worauf viele gewartet haben. Dieser Indikator kehrt den Trendhandel vollständig um. Indikator nutzt erstmals den Retest von Swing-Zonen in Trendrichtung, um an den besten Punkten einer Trendumkehr einzusteigen.

    Der Indikator ist geeignet für binäre Optionen als auch für Devisen. Er hat genaue, vorausschauende Signale und — was am wichtigsten ist — er überzieht nicht.

    Dank des fein abgestimmten Algorithmus wird Ihre Gewinnquote wird nicht unter 70 % bleiben, d. h. Sie werden immer schwarze Zahlen schreiben.

    Wir haben den Indikator bereits getestet und er gefällt uns sehr gut.

    Antworten
  • Alles ist wunderbar! Es gibt nur ein ABER! Für binäre Optionen, feste Zeit. Selbst mit der richtigen Zeit, werden Sie nie, oder fast nie, die Zeit erraten !!!!!!!!!!! SO VIEL ZU DEM GANZEN OPTIONSBETRUG.

    Antworten
Inhaltsverzeichnis