Handel mit Kryptowährungen an einer Börse

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein neuer und vielversprechender Bereich des Online-Handels, der die Möglichkeit bietet, durch den Handel mit digitalen Währungen Einkommen zu erzielen. Dies ist ein neuer und vielversprechender Bereich des Online-Handels, Wikipedia) bot die Kryptowährung einen besseren Ansatz für den Umgang mit Geld im Internet: Ohne Kontrollen, Provisionen oder Vermittler ermöglichte sie die Entstehung eines riesigen Marktes mit unglaublicher Rentabilität, fabelhaften Einnahmen und einer vollwertigen Kryptowirtschaft mit ihren neuen Gesetzen und Vorschriften.

Der Handel mit Kryptowährungen - ein Betrug oder eine Gelegenheit, Geld zu verdienen?

All dies hat buchstäblich die Gemüter" derjenigen ergriffen, die sich für moderne Technologie und zusätzliche Einkommensquellen interessieren. Was also ist der Handel mit Kryptowährungen und Wie kann man damit Geld verdienen? Darüber wollen wir in unserem Artikel sprechen.

Was ist der Handel mit Kryptowährungen und wie kann ich damit Geld verdienen?

Vor der Beantwortung der Frage, was der Handel mit digitalen Währungen ist, lohnt es sich, Kryptowährungen zu definieren: Es handelt sich um eine digitale (virtuelle) Währung, deren Einheit eine Münze (-coin) ist, die online ausgegeben wird und nicht an eine herkömmliche Währung oder ein staatliches Währungssystem gebunden ist; einfach ausgedrückt, es handelt sich um elektronisches Geld.

Der Handel mit Kryptowährungen ist dasselbe wie der Online-Handel, aber in diesem Fall handelt der Händler statt der üblichen Vermögenswerte (Währungen, Aktien, Anleihen usw.) mit digitalen Währungen (z. B. Bitcoin, Litecoin, Quarkcoin usw.). Dieser Markt ist, anders als binäre Optionen und forexDer Markt ist noch dynamischer und unberechenbarer, und die Aufmerksamkeit wird durch rasche Preissteigerungen und "verrückte Ausschläge" bei den Wechselkursen ständig angeheizt. Diese Möglichkeit, mit Kryptowährungen in kurzer Zeit ein fabelhaftes Einkommen zu erzielen, ist Gegenstand hitziger Debatten geworden: Die einen akzeptieren Kryptowährungen, die anderen lehnen sie ab, aber ihre Existenz auf dem Markt ist gerechtfertigt und im Zeitalter der Globalisierung und der Entwicklung des Internets besonders wertvoll.

Was ist der Handel mit Kryptowährungen und wie kann ich damit Geld verdienen?

Wenn Sie schon einmal mit binären Optionen, Devisen usw. gehandelt haben, ist Ihnen das ziemlich vertraut. Händler kaufen digitale Währungen zum bestmöglichen Kurs, verkaufen sie und warten darauf, dass der Wert steigt. Um mit digitalen Währungen zu handeln, müssen Sie keine komplizierten Manipulationen durchführen. Ihre wichtigsten Werkzeuge sind: Charts, die Ihnen helfen können, den Trend der Währung zu bestimmen: nach oben oder unten, fallen oder steigen; Aufträge - andernfalls Anfragen von Krypto-Marktteilnehmern, die Währung zu kaufen oder zu verkaufen; Transaktionshistorie, die Ihnen helfen wird, die Liste der Börsentransaktionen zu verfolgen und welche Werkzeuge verwendet wurden, um sie zu machen; Handelsvolumen, diese Informationen werden Ihnen helfen, genau zu bestimmen, wie viel der Kryptowährung den Besitzer gewechselt hat. Natürlich stehen Ihnen auch Indikatoren zur Verfügung, StrategienDurch den Handel mit automatisierten Robotern ist es möglich, durch Mining zu verdienen (Wikipedia), Cloud Mining.

Top 5 der besten Börsen für den Handel mit Kryptowährungen

Die Volatilität der Märkte, der ständige Wertanstieg oder -verfall und die erhöhten Risiken, denen sich die Anleger gegenübersehen, haben sozusagen ein ganzes "Kryptowährungsfieber" ausgelöst: Jeder ist jetzt in die Diskussion darüber verwickelt, wann die digitalen Währungen "platzen" werden und was als nächstes passieren wird. Dank Nachrichtenberichten, sensationellen Behauptungen und aufsehenerregenden Schlagzeilen wissen wir alle, wann der Wert dieser Währungen steigt und wann er fällt.

Wie kann ich auf dem Kryptowährungsmarkt Geld verdienen?

Kryptowährungen sind hundertmal volatiler als herkömmliche Handelsoptionen. Der Handel mit Kryptowährungen birgt jedoch auch ein Verlustrisiko, und wenn Sie einen Trendwechsel nicht verfolgen, besteht die Gefahr, dass Sie Ihr Kapital verlieren. Zu den Risiken gehört die Tatsache, dass die Zukunft der Kryptowährung sozusagen im Dunkeln liegt und es heute noch nicht ganz klar ist, was nach dem Platzen dieser "Blase" passieren wird. Darüber hinaus können Krypto-Börsen blockiert oder gehackt werden, Ihr Konto kann aufgrund unsicherer Passwörter gehackt werden, und da die Börse für solche Situationen nicht verantwortlich ist, werden alle Verluste vollständig von den Händlern getragen. Natürlich halten all diese Risiken die Anleger nicht davon ab, mit Kryptowährungen zu handeln und große Gewinne zu erzielen, und die Möglichkeit, in naher Zukunft schnelles Geld zu verdienen, lockt heute immer mehr interessierte Marktteilnehmer zum Kryptowährungshandel.

Eine profitable Handelsstrategie an einer Kryptowährungsbörse ist etwas, das einem Spekulanten eine gute Performance bringen kann. Dies ist eines der ersten Dinge, an die ein Händler denken muss, wenn er oder sie daran interessiert ist, ein regelmäßiges Einkommen aus digitalen Vermögenswerten zu erzielen. Sie müssen verstehen, dass die Auswahl eines Brokers oder einer zuverlässigen Kryptobörse nur ein Teil der Aufgabe ist. Es gibt verschiedene Handelsstrategien für Kryptowährungen, die online verfügbar sind, mit einigen effektiven Techniken, aber auch unwirksamen Systemen. Aber wie wählt man bei all dieser Vielfalt die Strategie aus, die einem wirklich Gewinn bringt? Hier sind einige der gängigsten Handelsstrategien für Krypto-Assets unter professionellen Anlegern in Krypto-Assets.

  • Handeln Sie gegen den Trend. Diese klassische Technik ist sowohl bei binären Optionen als auch bei Devisen beliebt. Um einem allgemeinen Aufwärtstrend zu folgen, sind keine tiefgreifenden Marktkenntnisse oder Indikatorfähigkeiten erforderlich. Bei dieser Strategie ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt für den Kauf des gewünschten Vermögenswerts zu wählen, der eindeutig darauf hindeutet, dass der Preis der Münze in naher Zukunft nach oben tendiert.
  • Erwerb und Besitz von Vermögenswerten. Eine weitere der klassischen Kryptowährungstechniken, die die meisten Händler unwissentlich anwenden. Die Besonderheit dieser Strategie besteht darin, dass ein Anleger, der eine digitale Münze erworben hat, diese hält und darauf wartet, dass ihr Preis steigt, um sie dann zu einem besseren Angebot zu verkaufen. Hier wird man sich auf die fundamentale Marktanalyse stützen müssen, um den Kurs der Kryptowährung richtig vorherzusagen, da die Art der langfristigen Investitionen von der Nachfrage der Nutzer und der Großinvestoren beeinflusst wird.
  • Die Rückverfolgung von Geschäften zum vorherigen Punkt. Diese Strategie unterscheidet sich dadurch, dass sie einen aktiveren Handel ermöglicht und von Spielern angewandt wird, die mit kurzfristigen Zeiträumen arbeiten. Der Händler eröffnet einen Handel in Richtung von Gegenstrom darauf zu warten, dass der Preis der Münze wieder auf den vorherigen Punkt (Level) steigt. Diese Handelstechnik wird insbesondere durch die Tatsache begünstigt, dass der Markt für digitale Währungen sehr volatil ist. Fachleute raten, dass nicht mehr als 2% des Depots verwendet werden sollten, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.

Wie Sie sehen können, ist die Handelsstrategie für Kryptowährungen auf diesem Markt wichtig. Videomaterial sowie Kommentare von Händlern im Internet weisen auf folgende produktive Techniken hin Skalpieren und der Handel mit den Nachrichten. Was ist der Grund für den Erfolg der einen und die ständigen Verluste der anderen Spekulanten? Sie müssen ständig neue Kryptowährungshandelsstrategien testen, neue Dinge ausprobieren und dürfen nicht stehen bleiben. Entwicklung ist eine Voraussetzung für profitablen Handel, denken Sie daran.

Der Handel mit Kryptowährungen für Dummies ist seit langem ein beliebtes Thema im Internet, weil immer mehr Menschen eine gute Verdienstmöglichkeit für sich finden wollen. Natürlich ist der Kryptohandel in den letzten zwei oder drei Jahren unglaublich populär geworden, und viele unserer Bekannten, Mitarbeiter und Freunde haben die digitale Währung für sich entdeckt (lesen Sie die aktuelle Kryptowährungsprognose für 2018 hier). All dies ist beeindruckend, und der Markt wächst, ist überraschend dynamisch und volatil. Eine beeindruckende Anzahl von Händlern ist zunehmend zuversichtlich, dass der Handel mit Kryptowährungen ihre Hauptbeschäftigungsquelle ist. Rezensionen, Video-Tutorials, zahlreiche Online-Konferenzen - all das beweist die Beliebtheit des digitalen Marktes.

Nachdem Sie von Ihren Freunden gehört, Bewertungen von Händlern gelesen und etwas Geld gesammelt haben, haben auch Sie beschlossen, sich an der Kryptowährung zu versuchen. Wo fängt man an, denn das ist gar nicht so einfach? Ja, Sie haben Recht. Um einen guten Start zu haben und sich in diesem Markt zurechtzufinden, sollten Sie einige einfache Prinzipien des Kryptowährungshandels lernen, die Ihnen helfen werden, schneller einzusteigen und ein Profi zu werden:

  • Lernen Sie die Funktionen der technischen Analyse kennen, die Ihnen mit Hilfe zusätzlicher Tools (Indikatoren, Oszillatoren, grafische Linien usw.) das Marktbild und die Marktaussichten richtig einschätzen;
  • Studieren Sie den Markt der beliebtesten und liquidesten Vermögenswerte; zu diesem Zweck verfügen Kryptobörsen über Market-Marts, Transaktionshistorie - diese Daten zeigen Ihnen das Interesse der Händler an bestimmten Vermögenswerten, was bedeutet, dass Sie auf die Stimmung der Massen hören und die Entscheidung treffen können, die Ihnen Gewinn bringt; studieren Sie Nachrichten, aktuelle Markttrends - auch das wird sich auszahlen;
  • Entscheiden Sie sich für die Plattform, auf der Sie arbeiten werden (es kann entweder eine Börse oder ein Brokerterminal sein) - sie sollte für Sie bequem und informativ sein (Analysetools, hochwertige Analysen usw.);
  • Handeln Sie nach den Markttrends, eines der beliebtesten Handelssysteme, mit dem Sie Ihr Kapital nicht riskieren und maximal verdienen können; probieren Sie auch andere Strategien aus, die gute Ergebnisse gezeigt haben;
  • Nutzen Sie die Hebelwirkung. Was ist der Margenhandel an einer Kryptowährungsbörse? Es ist wirklich ganz einfach, und wenn Sie bewusst mit diesem Werkzeug arbeiten, wird es positive Ergebnisse bringen. Der Marginhandel mit digitalen Münzen ist also eine Möglichkeit, auf der Plattform nicht nur mit eigenen Mitteln zu handeln, sondern auch mit geliehenem Kapital, das vom Broker gegen Ihr Vermögen aufgenommen wird. Wozu dient es? Sie können ein größeres Volumen an Währungen handeln und höhere Renditen erzielen, als wenn Sie nur Ihr eigenes Kapital einsetzen würden. Davon profitieren sowohl der Händler als auch die Börse: Während der Makler an solchen Geschäften Zinsen verdient, kann der Spekulant gutes Geld verdienen, indem er sich nur vorübergehend von seinem Makler leiht.

Interessanterweise ist es der Handel mit Kryptowährungen, der unter Spekulanten weit verbreitet ist. Videos und Spielerbewertungen zeigen deutlich, dass eine Investition hier sowohl profitabel als auch rentabel ist. Viele Händler mit Erfahrung auf anderen Finanzmärkten wenden sich digitalen Vermögenswerten zu, indem sie den Handel mit einem Broker ausprobieren oder die Möglichkeiten von Kryptowährungsbörsen erkunden. Was ist der größte Vorteil für Sie? Es gibt keine Grenzen, was Sie mit digitalen Währungen tun können, und der Markt bietet großartige Möglichkeiten für Sie. Wenn Sie sich also an unsere Empfehlungen für "Dummies" erinnern, können Sie mit dem Krypto-Handel beginnen.

Grundlegende Konzepte für den Handel mit Kryptowährungen

Kryptowährung (Kryptowährung) ist eine digitale Währung, die durch das Lösen mathematischer Probleme auf der Grundlage der Kryptographie ausgegeben wird.
Kryptographie (Kryptographie ist eine mathematische "Sprache", die bei der Erstellung von Chiffren und Codes zur Sicherung und Verschleierung von Informationen verwendet wird; sie wird bei der Validierung von Bitcoin-Transaktionen eingesetzt.
Blockchain (Blockchain) - ein Register/Datenbank oder "Transaktionsprotokoll".
Bergbau (Mining ist das Schürfen von digitaler Währung (Kryptowährungs-Softwarecode) mit Hilfe von Rechenleistung; die Rechenleistung wird von den Nutzern zur Verfügung gestellt, um neue Transaktionsblöcke zu erzeugen, und der Nutzer kann erwarten, mit Kryptowährungen belohnt zu werden.
Bergleute (Miner) sind Personen, die Kryptowährungen schürfen oder minen, indem sie aus Millionen von Kombinationen einen einzigen korrekten Code (auch Hash genannt) finden, der dafür sorgt, dass die Miner eine Belohnung erhalten.
Börse für Kryptowährungen - eine Handelsplattform, die von Händlern genutzt wird, die sich zum Ziel gesetzt haben, mit dem Handel von Kryptowährungen Einkommen zu erzielen.
Bitcoin - die erste Kryptowährung der Welt, die den Händlern als digitale Währung zur Verfügung gestellt wurde.
Satoshi (satochi) ist das kleinste unteilbare Stück der Bitcoin-Währung (oder auch Bitcoin-Penny; 1 Bitcoin ist 100.000.000 satoshi).
Altcoin (Altcoin) ist die gängige Bezeichnung für Kryptowährungen, die auf dem Markt als Alternative zu Bitcoin angeboten werden.

Gabel - eine Kryptowährung, die erst später auf den Markt kam als Bitcoin und andere Altcoins, die ihr teilweises Gegenstück sind.
Wasserhahn, fauset (faucet) ist eine spezielle Online-Ressource, mit der Nutzer Kryptowährung für die Erfüllung von Aufgaben verdienen können.
Pamp - Der massenhafte Kauf digitaler Währungen, um deren Wert künstlich zu erhöhen.
Abladen - der geplante "Zusammenbruch" des Wechselkurses durch die großen Akteure.
Fiat, Fiat-Währungen - echtes Geld, dessen Preis vom Staat festgelegt wird (Rubel, Dollar, Euro usw.)

Was ist der Unterschied zwischen Forex, binären Optionen und dem Handel mit Kryptowährungen?

Dieser Unterschied ist vorhanden, er ist signifikant, und er wirkt sich heute eher zum Vorteil des Händlers aus. Im Gegensatz zu den "traditionellen" und bekannten Finanzmärkten (z. B. binäre Optionen, Forex) sind die Gewinne beim Handel mit Kryptowährungen aufgrund der "kosmischen Volatilität" zehn- oder sogar hundertmal höher als auf den Standardmärkten. Allerdings ist der Prozentsatz der Risiken und Verluste auf dem Markt für digitale Währungen ebenfalls hoch: Sie sind nicht gegen die Sperrung von Kryptowährungen, das Hacken Ihres Kontos (und dies trotz zweistufiger Registrierung usw.) versichert. Krypto-Börsen sind nicht reguliert, da es keinen vorgefertigten Rechtsrahmen für diesen Handelsbereich gibt. Der virtuelle Markt unterliegt vielmehr allgemeinen Sicherheitsanforderungen und der Notwendigkeit einer Nutzerverifizierung, was die Händler jedoch nicht vor unvorhergesehenen Situationen schützt.

Der Handel mit binären Optionen ist eine der einfachsten und günstigsten Anlagemöglichkeiten. Wie Sie wissen, muss ein Händler beim Handel mit Optionen lediglich eine Kursbewegung (nach oben oder unten) feststellen. Devisenhandel (die ganze Wahrheit über Forex) Der Handel mit Kryptowährungen ist etwas komplizierter als der Optionsmarkt, er erfordert noch mehr Wissen und Fehlkalkulationen (Pending Orders, Stop-Losses, Margin Calls müssen geschickt eingesetzt werden), aber die Erträge können höher sein als beim binären Handel. Der Handel mit Kryptowährungen erfordert keine tiefgreifenden Kenntnisse des Handels, aber in diesem Fall muss der Anleger die Dynamik der digitalen Währung beobachten und die beliebtesten Münzen sehen, um Einkommen zu erzielen.

Das Grundprinzip dieser Art von Handel ist, wie wir in unserem Artikel erwähnt haben, billiger zu kaufen und höher zu verkaufen. Während Sie auf den normalen Finanzmärkten die Marktdynamik und mögliche Veränderungen aufgrund von Nachrichten und wichtigen Ereignissen verfolgen können, ist dies bei Kryptowährungen nicht so einfach. Nach einem wichtigen Nachrichtenereignis kann sich die Dynamik digitaler Münzen mehrmals ändern, und es gibt noch ein weiteres interessantes Merkmal: Wenn sich eine Gruppe von Händlern zusammenschließt, um massenhaft virtuelle Münzen zu kaufen/verkaufen, kann dies auch zu einer Verschiebung der Stimmung auf dem virtuellen Markt führen, und Sie werden Ihre Münzen verlieren, wenn Sie dem nicht rechtzeitig folgen.

Was ist der Handel mit Kryptowährungen?

Was dann? "Vanguishing" (oder "die Katze streicheln") ist nicht einfach, und dieser scherzhafte Begriff, der im Bereich des virtuellen Handels üblich ist, wird Sie nicht reicher machen. Es lohnt sich, seriös zu sein, man muss selbst in der Lage sein, den Markt zu analysieren, die Stimmung der Marktteilnehmer zu verfolgen. Außerdem arbeiten Sie korrekt mit einer Reihe von Standardwerkzeugen, die auf den Krypto-Börsen verfügbar sind: Charts, Stack und Historie der Trades, Orders (hier werden die Orders BUY (Kauf) und SELL (Verkauf) akzeptiert, bei einigen Börsen können Sie auch Stop-Orders (die es erlauben, mit geringerem Risiko Gewinn zu erzielen) und Stop-Limits (Orders, die bis zum Erreichen eines bestimmten Wertes ausgesetzt werden) verwenden. All diese Informationen helfen Ihnen, wenn Sie sie geschickt einsetzen, die Marktsituation richtig zu analysieren.

Forex, wie binäre Optionen (die Grundlagen der binären Optionen hier), ist attraktiv, weil man einen gewissen Schutz genießt, denn seriöse Makler bemühen sich um Lizenzen, sind Mitglieder von Berufsverbänden (NAUFOR (offizielle Website), usw.), was dem Händler Vertrauen gibt. Cryptoexchange wird Ihnen das nicht bieten. Und obwohl digitales Geld zu einem der Aktiva des Handels mit binären Optionen oder Forex wird und ein anständiges Einkommen garantiert, gibt es keine hundertprozentige Sicherheit, dass Sie leicht Geld verdienen können. Digitale Währungen sind dynamisch, und Sie müssen in der Lage sein, die Informationen zu nutzen und rechtzeitig auf die sich ändernde Marktstimmung zu reagieren.

Warum brauche ich einen Kryptowährungsmakler?

Ursprünglich wurde der Handel mit Kryptowährungen durch Mining verdient, dann mussten sich alle Händler registrieren, um mit virtuellem Geld arbeiten zu können. an einer Kryptowährungsbörse. Dies ist auch heute noch der Fall, aber mit der zunehmenden Beliebtheit der digitalen Währungen hat sich auch der Handel mit Kryptowährungen entwickelt, der über Kryptowährungsbroker abgewickelt wird. Heute sind zum Beispiel die folgenden Unternehmen Kryptowährungsmakler: Alpari (offizielle Website), FreshForex (offizielle Website), Grand Capital (offizielle Website), InstaForex (offizielle Website) usw.

Forex-Broker (wie auch Makler für binäre Optionen), die den Handel mit Kryptowährungen unter den verfügbaren Vermögenswerten anbieten, sind bei den Händlern beliebter. Wenn Sie mit Kryptowährungen handeln, sind Sie vor den Hacks geschützt, für die Kryptowährungsbörsen so bekannt sind. Der Makler unterliegt der Gesetzgebung und verfügt über eine Zulassung. Aber auch hier müssen Sie in der Lage sein, die Entwicklung der virtuellen Währungen zu verfolgen, denn das Risiko eines plötzlichen Verlustes von virtuellem Geld bleibt bestehen.


Video aus dem Kanal Handeln und Investieren auf YouTube

Bewertungen von Kryptowährungs-Brokern (dies kann sowohl binäre Broker als auch Forex-Broker sein), Bewertungen von Händlern über ihre Handels-Terminals sind auch im Internet beliebt. Bei der Zusammenstellung einer Bewertung von Kryptowährungsmaklern werden die Verfügbarkeit einer Lizenz, die Dauer der Tätigkeit auf dem Markt, der Ruf, das Feedback von Händlern, die Arten der verfügbaren Kryptowährungen (Makler AMarkets (Website), Alpari (Website), InstaForex (Website), haben eine beeindruckende Auswahl an Kryptowährungen zur Verfügung, abgesehen von Bitcoin (Website) und Litecoin (Website), Dashcoin ist auch für den Benutzer verfügbar (Website), Ethereum (Website), Monero (Website), Zcash (Website), Wellenform (Website), usw.). Der Handel mit digitalen Währungen über einen Broker verringert also Ihre Risiken und ermöglicht es Ihnen, mit einem zuverlässigen Terminal zu arbeiten.

Warum ist ein Kryptowährungsmakler besser als eine Kryptowährungsbörse? Wenn Sie keine Erfahrung mit dem Handel auf den Finanzmärkten haben, werden diese Informationen für Sie von entscheidender Bedeutung sein. Wenn Sie die Nachteile von Kryptowährungsbörsen kennen, werden Sie sowohl Ihr Geld als auch Ihre Zeit sparen. Wenn Sie mit dem Handel von Kryptowährungen beginnen, sollten Sie wissen, dass Kryptowährungsbörsen ihren Nutzern oft ein sehr komplexes Handelsterminal zur Verfügung stellen, das nicht nur für Anfänger, sondern auch für Profis schwer zu verstehen sein kann. Ein Kryptowährungsbroker, der Kryptowährungen als einen der Vermögenswerte anbietet, ermöglicht dem Händler den Handel in einer vertrauten Umgebung. Oft ist der Handel an einer Kryptowährungsbörse für Anfänger völlig unrentabel: Es gibt hohe Einzahlungen, Provisionen, Servicegebühren, Gebühren für Transaktionen und hohe Kosten für die Übertragung von Geld auf eine Wallet.

Cryptocurrency-Broker - warum einen nutzen?

Einer der größten Nachteile von Kryptowährungsbörsen ist, dass sie nicht sicher und zuverlässig genug sind. Sie werden oft von Hackern angegriffen und geschlossen; und wenn Ihr Konto gehackt wird, gibt Ihnen die Börse Ihr verlorenes Geld nicht zurück. Kryptowährungsbroker haben natürlich auch Nachteile (z. B. eine begrenzte Anzahl von Kryptowährungen), aber es gibt auch viele Vorteile, so dass eine große Anzahl von Händlern auf zuverlässigen Handelsplattformen handelt. Makler wie Makler für binäre Optionen und Forex-Broker, Sie bemühen sich um einen qualitativ hochwertigen Service, Schulungsprogramme und nützliches Material in ihrer Muttersprache, und Sie können dem Support-Team auch Fragen stellen und erhalten eine kompetente Antwort. Der Handel ist hier einfacher und bequemer als an einer Krypto-Börse.

Handelsplattform für Kryptowährungen

Eine Handelsplattform für Kryptowährungen ermöglicht es Ihnen, bequem mit digitalen Währungen zu arbeiten, und macht den Handel funktional. Durch die Wahl der richtigen Handelsplattform für Kryptowährungen können Sie produktiver sein und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Heute können Sie digitale Währungen entweder an einer Kryptowährungsbörse oder über Kryptowährungsbroker (Binärbroker, Forex-Broker) handeln.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, in einer Kryptowährungsbörse zu arbeiten, werden Sie feststellen, dass es im Internet viele von ihnen gibt. Wie wählen Sie das richtige für sich aus? Gute Handelsplattformen für Kryptowährungen (z. B. Poloniex (Website), EXMO (Website), Garantex (Website), Bitfinex (Website), Binance (Website), Kraken (Website), usw.) haben die folgenden Merkmale:

  1. Die Vielzahl der angebotenen digitalen Währungen, sowohl populäre als auch weniger populäre, gewinnt an Attraktivität. Je größer die Auswahl an Münzen ist, desto rentabler wird es für Sie;
  2. Schnelle und bequeme Ein- und Auszahlung von Geldern. Krypto-Börsen versuchen, den Nutzern eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Überweisung von Geldern anzubieten: Zahlungsterminals, Banküberweisungen usw;
  3. Möglichkeit, digitale Währungen in Rubel usw. umzutauschen. Diese Funktion ist nicht auf allen Plattformen verfügbar;
  4. Sprache der Plattform. Einige Kryptobörsen versuchen, russische Händler mit Materialien und Support in ihrer Muttersprache zu versorgen, aber nicht alle Plattformen können sich dessen rühmen. Der technische Support ist sehr kompliziert, und entweder können Sie sich nicht an die Manager wenden oder er ist bestenfalls auf Englisch;
  5. Mobile Anwendungen, mit denen Sie von jedem Ort der Welt aus handeln können;
  6. Werkzeuge für den Handel und die Informationsanalyse (Aufträge, Charts, Diagramme, Indikatoren usw.). Je mehr zusätzliche Instrumente Ihnen zur Verfügung stehen, desto mehr Chancen haben Sie, Ihr Kapital zu vermehren und Ihre Risiken zu verringern;
  7. Die Sicherheit der Plattform ist eines der Hauptziele von Kryptobörsen, und um Händler auf die Plattform zu locken, versprechen die Börsen, dass Händler bei Einhaltung aller Sicherheitsempfehlungen (komplexe Passwörter, zweistufige Autorisierung usw.) handeln können, ohne befürchten zu müssen, dass ihr Konto gehackt wird und alles Geld verloren geht. Trotzdem sind Hacking und Hackerangriffe auch heute noch eine ernsthafte Bedrohung für die Börsen, aber es ist immer noch ratsam, die Richtlinien zur Ressourcensicherheit zu befolgen.
  8. Positives Feedback von Händlern auf dem Aktienmarkt.

All diese Parameter gelten auch, wenn ein Händler einen Kryptowährungsbroker auswählt. Ob sich ein Händler jedoch für eine Kryptobörse oder einen Kryptowährungsbroker entscheidet, liegt im Ermessen der Marktteilnehmer. Nicht alle Kryptowährungsbroker sind bereit, ein Maximum an Funktionalität für die Arbeit mit digitalen Währungen zu bieten: Handel und Umtausch von Kryptowährungen, Handel an Wochenenden, wenn traditionelle Börsen geschlossen sind, Implementierung größerer Spreads in Zeiten hoher Marktvolatilität, Bereitstellung komfortabler Provisionen und Gebühren bei der Bedienung des Handels mit digitalen Währungen.


Video aus dem Kanal DENTON INC. - Sgurtonovosti auf YouTube

Handel mit Kryptowährungen auf Android und Apple

Der Handel mit Kryptowährungen ist eine seriöse Aufgabe, die von einer ständigen Beobachtung der Markttrends abhängt, und dank der Fortschritte in der Technologie ist dies heute einfacher. Mit den mobilen Apps für Android und Apple können Sie jederzeit und von jedem Ort der Welt aus handeln, wenn es Ihnen passt. Sie verfügen über alle Funktionen, die Sie für einen bequemen Handel rund um die Uhr benötigen, und ermöglichen Ihnen nicht nur den Handel mit digitalen Währungen und die rechtzeitige Reaktion auf Marktveränderungen, sondern auch die bequeme und schnelle Abhebung Ihrer Gelder.

4.20 / 24
Rezension hinzufügen

Отзывы

Inhaltsverzeichnis