Binäre Optionen MACD

Veröffentlicht: 26. Februar 2016 Aktualisiert: 28. Juli 2022

Die Schwierigkeit bei der Erzielung von Gewinnen mit binären Optionen besteht darin, dass es bei einem leeren Diagramm schwierig ist, die Richtung der künftigen Kursbewegung eines Vermögenswerts vorherzusagen. Aus diesem Grund handeln die meisten erfahrenen Händler mit technische Indikatoren. Was sollten Anfänger tun? Für sie haben wir eine einfache Strategie für binäre Optionen vorbereitet - MACD Binary Options.

 

Binäre Optionen MACD

Für die Uneingeweihten unter Ihnen, lassen Sie uns das erklären. Technisch IndikatorenBei den technischen Indikatoren handelt es sich um Indikatoren, die in die Handelsplattform für Optionen integriert sind, um die Kurse eines Vermögenswerts zu analysieren und ihre zukünftige Bewegungsdynamik zu bestimmen. Durch den Einsatz technischer Indikatoren beim Handel können Händler ihren Gewinnfaktor erheblich steigern. Das macht sie zu einer rentablen Tätigkeit.

Vorteil technische Analyse Sie können verschiedene Indikatoren und Handelssysteme verwenden, um die Marktstimmung so genau wie möglich zu verstehen. Natürlich haben Sie bereits begonnen, die Notwendigkeit der technischen Analyse des Marktes zu verstehen, Sie studieren die Instrumente und lesen die Fachliteratur. Hier ist einer der beliebten klassischen Indikatoren, die von Händlern verwendet werden MACD (Moving Average Convergence Divergence).

Der MACD ist ein Trendindikator, der die aktuellen Markttrends anzeigt (das sind sowohl langfristige als auch kurzfristige Stimmungen). Er ist in der Lage, Änderungen von kurzfristigen zu langfristigen Trends, Überkauft/Überverkauft und Konvergenz/Divergenz anzuzeigen. Mit dem MACD können Sie gewinnbringende Geschäfte abschließen, und im Gegensatz zum Standard-MA ist die Wahrscheinlichkeit, dass das System falsche Signale erzeugt, sehr viel geringer. Als effektiver Oszillator hilft er Ihnen zu wissen, in welche Richtung sich die Kurslinie bewegen wird, wie stark sie ist und ob es zu Umkehrungen kommt.

Signale Der MACD sollte sowohl von Profis als auch von Anfängern verwendet werden. Die Besonderheit des Tools besteht darin, dass die Informationen von gleitende Durchschnitte mit unterschiedlichen Periodenwerten (9, 12 und 24 sind Standardparameter), so dass der Indikator einen positiven Wert annimmt, wenn der Wert des Vermögenswertes steigt, und einen negativen Wert, wenn der Preis fällt.

Der MACD hat drei Komponenten:

  • MACD-Linie (bei der der lange gleitende Durchschnitt (Periode: 24) vom kurzen EMA (Periode: 12) abgezogen wird,
  • Die Signallinie (Periodeneinstellung - 9) zeigt günstige Zeitpunkte zum Kauf oder Verkauf von Optionen an,
  • Histogramm (zeigt den Abstand zwischen dem MACD und seiner Signallinie; liegt er über der Null-Linie, steigt der Wert, liegt er darunter, fällt er).

MACD-Signale:

Kaufen und verkaufen Sie, wenn der MACD die Signallinie von unten oder oben kreuzt:

  • Wenn der Übergang von unten nach oben erfolgt, lohnt sich der Kauf von Koll-Optionen (Aufwärtstrend);
  • Wenn die Kreuzung von oben nach unten verläuft, lohnt es sich, PUT-Optionen zu kaufen (Abwärtstrend).

Divergenz und Konvergenz zeigen die Schwäche der aktuellen Trends und ihre bevorstehende Umkehr an, die mit zusätzlichen Instrumenten bestätigt werden sollte:

  • Im Falle einer Divergenz (bullische Divergenz, das Preismaximum wird von den Indikatorwerten nicht bestätigt), die auf eine bevorstehende Marktumkehr hinweist, lohnt es sich, sich auf den Kauf einer KOLL-Option vorzubereiten;
  • Bei einer Konvergenz (bärische Divergenz, bei der die Tiefststände der Kurslinie durch die Indikatordaten nicht bestätigt werden), die ebenfalls eine bevorstehende Marktumkehr signalisieren würde, lohnt es sich, sich auf den Kauf von PUT-Optionen vorzubereiten.

Wenn Sie die Periodeneinstellung erhöhen, erhalten Sie weniger Signale, aber die meisten davon sind korrekt. Wenn Sie sie verringern, erhalten Sie mehr Signale, aber viele davon sind falsch. Der MACD ist ideal, wenn der Trend stark ist. Deshalb wird er häufig in Handelsstrategien verwendet, um Umkehrpunkte im Markt sowie überkaufte und überverkaufte Bedingungen zu finden.

Hier ist ein einfaches Beispiel für den gewinnbringenden Einsatz von Indikatoren in Optionshandel. Nehmen wir zum Beispiel den MACD-Indikator, der in einigen technisch hochentwickelten Handelsterminals enthalten ist:

MACD-Indikator

Wie Sie sehen können, befindet sich der MACD-Indikator in einem separaten unteren Fenster der Plattform BinariumDas Signal zeigt die zukünftige Richtung der Notierungen genau genug an. Das bedeutet, dass Sie Ihre Handelsstatistiken durch die Verwendung der Signale erheblich verbessern können.

 

MACD-Strategie für binäre Optionen

Wie verwende ich den MACD beim Handel mit binären Optionen? Der MACD gibt dem Händler 2 Arten von Signalen auf einmal:

Signal Nr. 1 ist die Kreuzung der Indikatorlinien miteinander:

  • Das Kreuzen der Linien nach oben ist ein Signal für einen Aufwärtshandel:

MACD-Strategie für binäre Optionen

  • Eine Kreuzung der Linien nach unten ist ein Signal für einen Abwärtshandel:

makd binäre optionen

 

Signal #2. Zusätzlich zu den oben genannten Signalen, die MACD binäre Optionen Signal für Trades, wenn die Signallinie kreuzt die Null-Ebene des Indikators -

  • Wenn die MACD-Nulllinie nach oben kreuzt, ist das ein Signal für einen Aufwärtshandel:

MACD-Nulldurchgang

  • Wenn die MACD-Nulllinie nach unten kreuzt, ist dies ein Signal für den Handel nach unten:

MACD-Nulldurchgang

Und wenn Sie nach einer Antwort auf die Frage suchen: "Wie kann man als Anfänger mit binären Optionen Geld verdienen?", dann sind die binären MACD-Optionen die beste Option für einen schnellen und effektiven Start!

So, eine einfache Strategie für binäre Optionen - "MACD Binary Options" ermöglicht es, in den Gewinn nicht weniger als 65% Trades gemacht, die, wie wir wissen, ist der Prozentsatz, bei dem das Handelskonto wachsen wird zu schließen.

Denken Sie daran, dass das maximale Risiko, das Sie bei einem Handel eingehen können, 2% des Kontobetrags beträgt. Diese Vorsicht ermöglicht es Ihnen, eventuelle Rückschläge beim Handel auszusitzen, und Ihr Handelskonto wird im Laufe des Handels mit dem angegebenen System wachsen. Zum Beispiel bei Binarium (Besuchen Sie die Website), deren Plattform zum Testen und Schreiben dieses Handelssystems verwendet wurde, beträgt die Mindesthandelsgröße 1 USD. Um die Mindestanzahl an Trades zu handeln, müssen Sie Ihr Konto also nur mit 50 USD auffüllen!

Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Artikel:

5.00 / 3
Rezension hinzufügen

Отзывы

  • Die Strategie ist wirklich einfach, aber selbst bei den einfachsten Strategien ist die Ausführung ziemlich kompliziert. Glauben Sie nicht, dass eine einfache Strategie Sie sofort vor allem bewahrt und Ihnen einen doppelten Gewinn in die Tasche bringt. Von der Strategie zum Gewinn ist es ein weiter Weg.

    Antworten
  • Indikatoren sind gut, aber wie sieht es mit dem Handel bei Nachrichten aus? Gibt es auf der Website einen entsprechenden Eintrag? Es wäre interessant zu wissen, wie man den Wirtschaftskalender im Handel mit binären Optionen effektiv einsetzen kann.
    Der Handel mit Nachrichten kann in gewisser Weise profitabel sein, wenn man es richtig macht, wie genau, ist eine andere Frage…

    Antworten
  • Ein sehr vernünftiger Rat, ich hätte es nicht besser sagen können, vor allem was die Risiken betrifft. Am Anfang gibt es keinen Grund, zu versuchen, viel Geld auf einmal zu verdienen. Der Beginn des Handels ist ein Versuch und Irrtum, so dass Wetten mit äußerster Vorsicht und nichts anderes platziert werden sollten.

    Antworten
    • Oleg Iwanow 9 März 2016 um 16:09

      Sie können lernen, mit 1 Dollar zu handeln und verlieren fast nichts, in der Tat, können Sie immer mit dem minimalen Lot und mit einer Mindesteinlage von 10 Dollar handeln. Die Praxis erfordert Lernen, und das Lernen der Theorie ist noch nicht alles.

    • Saša V1984 9 März 2016 um 19:05

      Sie können nicht ewig auf diesem Niveau bleiben, mit der Zeit müssen Sie versuchen, mit Brokern zu handeln, bei denen das Minimum 200 beträgt. Wo auch mehr gefordert wird, kann auch mehr gewonnen werden.

    • Igory Degariov 5 Februar 2017 um 05:40

      Sie können nicht zu weit fahren.

    • Odjin-Zeichen 24 März 2016 um 18:00

      Man muss wissen, wie man Risiken richtig einschätzt. Wenn Sie nicht mehr als 2-5 % Ihrer Einlage riskieren, ist gegen dieses Risiko überhaupt nichts einzuwenden.

Inhaltsverzeichnis