Forex Demo-Konto

Warum braucht man ein Demokonto für den Devisenhandel? Dies ist eine der häufigsten Fragen, die Händler stellen. Wir werden sie in unserem Artikel beantworten. Die ganze Wahrheit über Forex ist, dass es sich um ein sehr risikoreiches Geschäft handelt, was bedeutet, dass Sie mit Ihren Geschäften jederzeit sowohl große Gewinne als auch erhebliche Verluste erzielen können. Darüber hinaus ist der Devisenmarkt im Gegensatz zu anderen Märkten komplexer. binäre OptionenSie müssen wissen, wie Sie mit schwebenden Aufträgen arbeiten, Gewinnmitnahmen und Stop-Losses platzieren und Ihre Einnahmen und Ausgaben berechnen. Es ist wichtig, auf diese Ungewissheit vorbereitet zu sein und Erfahrung auf dem Markt zu haben. Unsere Antwort lautet: Wenn Sie anfangen, den Handel zu lernen, denken Sie daran, mit einem Demokonto zu handeln, zumal es kostenlos ist.

Ein Demo-Forex-Konto ist eine Testversion eines realen Kontos, ein Simulator, der es Ihnen ermöglicht, sich mit dem Handelsprozess in der Praxis vertraut zu machen und die Möglichkeiten des Terminals eines bestimmten Forex-Brokers zu testen, ohne Ihr eigenes Kapital zu riskieren. Wenn Sie versuchen, auf einem virtuellen Konto zu handeln, ohne Ihr eigenes Geld zu investieren, arbeiten Sie vollständig auf dem realen Markt, führen aber Devisenhandel mit dem Geld, das Ihrem Demokonto bei der Registrierung automatisch gutgeschrieben wird. Wenn Sie mit einem Übungskonto arbeiten, können Sie oft alle Funktionen des Handelsterminals nutzen, die Ihnen beim realen Handel zur Verfügung stehen (Marktanalyse, Hinzufügen von Indikatoren, grafische Elemente, Arbeit mit einem persönlichen Kabinett, Orderhistorie, Bewegung virtueller Gelder usw.).

Ein Demokonto ist eine wichtige Option, die den Nutzern von führenden Forex-Brokern angeboten wird. Für solche Unternehmen ist es wichtig, das Interesse ihrer Kunden zu wecken, und der virtuelle Handel in einem Simulator ist eine einzigartige Gelegenheit, um herauszufinden, ob Forex etwas für Sie ist oder nicht. Bei der Auswahl eines Forex-Brokers sollte man jedoch bedenken, dass nicht jedes Unternehmen in der Lage ist, den Handel zu simulieren.

Forex-Broker mit einem Demokonto

Wir empfehlen Ihnen, sich auf der Website zu registrieren, bevor Sie mit einem Demokonto handeln. Forex-Makler. Das Verfahren ist schnell, in der Regel müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Sobald Sie alle Registrierungsfelder ausgefüllt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugang zur Plattform und können sofort mit Ihren ersten Schritten im Devisenhandel beginnen. Ein Demo-Forex-Konto ist kostenlos, aber sehr wichtig und wird in der Regel mit unbegrenztem Zugang zur Verfügung gestellt, und sobald Sie zum echten Handel übergegangen sind, können Sie das Übungskonto ebenfalls nutzen.

Warum brauchen Sie ein Demo-Devisenkonto?

Wozu ist ein Demokonto gut? Ein solches Übungskonto ist sehr nützlich für einen Händler, der plant, ein Profi in diesem Bereich des Handels zu werden. Auch nach der Lektüre von Büchern über den Devisenhandel und der Teilnahme an Fortbildungskursen fühlen Sie sich nicht gut auf den Handel vorbereitet. Abgesehen von der Theorie brauchen Sie auf jeden Fall Praxis, und der Bildungshandel wird Ihnen diese Praxis vermitteln. Wie können Sie also von der Arbeit mit einem virtuellen Konto profitieren?

Den Markt kennenlernen.

Wenn Sie noch neu im Handel sind, bietet Ihnen ein Demokonto eine einzigartige Gelegenheit, sich selbst ein Bild zu machen, was ist forexSie lernen, wie man Aufträge erteilt, Gewinne mitnimmt und Verluste stoppt, und erfahren, wie sie funktionieren. Außerdem werden Sie mehr als einen Einsatz tätigen und Ihre ersten, wenn auch virtuellen, Gewinne und Verluste erzielen. Wenn Sie dann mit dem echten Handel beginnen, werden Sie sich viel sicherer fühlen und in der Lage sein, sich besser zurechtzufinden und viele der Fehler zu vermeiden, die Sie mit Hilfe des Demohandels herausgefunden haben. Das ist mehr als eine wertvolle Erfahrung, und wenn Ihnen gesagt wird, Sie bräuchten keine Demo, glauben Sie solchen Beratern nicht, sondern achten Sie auf den Demohandel.

Warum brauchen Sie ein Demo-Forex-Konto? Einige Gründe für den Handel mit einem Demo-Konto

Psychologische Vorbereitung auf den Markt.

Mit einem Demokonto können Sie sich mental auf den realen Devisenhandel vorbereiten, sich an das ständige Risiko gewöhnen und sich sicherer fühlen. Der Übergang vom virtuellen Handel zum realen Handel ist für jeden Trader ein schwerwiegender Schritt, die psychologische Bereitschaft dazu wird mit richtig aufgebautem erfolgreichem Demohandel gelegt.

Test eines Forex-Brokers für den Handel.

Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Forex-Broker sind und einen Wechsel zu einem Unternehmen mit besseren Handelsbedingungen planen, können Sie sich beim Demohandel mit den Möglichkeiten einer neuen Plattform vertraut machen und feststellen, wie professionell das Team des Brokers ist und ob es wirklich ehrlich zu Ihnen ist. Ein Demokonto kann Ihnen einen ersten Eindruck von einem Broker vermitteln und Sie vor Betrügern warnen, die ihren Verpflichtungen nicht nachkommen (Probleme mit dem Terminal, persönliches Konto, mangelnde Kommunikation mit den Verantwortlichen des technischen Supports usw.).

Testen von Handelsstrategien.

Der Handel mit einem Forex-Demokonto ist für Händler, die die Leistung von Strategien, Indikatoren und Oszillatoren testen möchten, eine unschätzbare Hilfe. Sie können die Strategie abändern, neue Instrumente hinzufügen und alles in Eigenregie durchführen, ohne den Verlust Ihrer persönlichen Mittel zu riskieren.

Entwickeln Sie Ihre eigene profitable Devisenhandelsstrategie.

Professionelle Marktteilnehmer schätzen die Möglichkeit des Demo-Devisenhandels bei Brokern. Auf der Suche nach einem profitablen Handelssystem müssen sie auch ihre Ideen und Strategien regelmäßig testen. Kostenlose Praxiskonten sind die beste Möglichkeit, dies zu tun.

Ein kostenloses Forex-Demokonto ist ein wertvolles Werkzeug für Händler, das immer "zur Hand" sein sollte, um den Handel so produktiv wie möglich zu gestalten und ständig zu verbessern. Nutzen Sie dazu alle Möglichkeiten eines Demokontos, studieren Sie Indikatoren und Handelsstrategien.

Forex Registrierung Demokonto

Um die Möglichkeiten des Forex-Handels jetzt zu erkunden, indem Sie mit einem Demokonto handeln, müssen Sie einen kurzen Registrierungsprozess bei Ihrem Broker durchlaufen. Wählen Sie zunächst die für Sie geeignete Lösung Forex-BrokerSie können das Registrierungsformular für ein Demokonto auf der Website verwenden, um ein Testkonto zu registrieren. Hier sind die Optionen für Demo-Konto Anmeldeformulare von Forex-Broker heute angeboten:

Registrierung eines Demokontos beim Makler Kalita Finance

Demo-Konto Anmeldung bei AMarkets

Registrieren Sie sich für ein Demo-Konto bei AMarkets

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche zur Registrierung des Demokontos und Sie sollten eine Bestätigungs-E-Mail erhalten. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben ein Demokonto eröffnet und können beginnen, das Terminal kennenzulernen.

Nachteile von Brokern mit einem Demokonto

Oder um genauer zu sein, die Nachteile eines Demokontos. Was sind die Nachteile des Handels mit einem Demo-Devisenkonto?

Große Einzahlungsbeträge auf einem Demokonto.

In der Regel arbeiten Demo-Devisenhandelsangebote mit einem Kapital von 10 000$. Dementsprechend arbeiten Sie auf einem solchen Übungskonto mit anderen Beträgen, um Trades zu bilden, Geldmanagement, Gewinne und Verluste werden unterschiedlich sein. Wenn Sie zu einem realen Konto wechseln und Ihre Gelder dorthin überweisen, vergessen die Händler, dass sie mit unterschiedlichen Volumina arbeiten und nicht in der Lage sind, sofort bedeutende Geldbewegungen zu erzielen, was zu einem Gefühl der Enttäuschung am Forex führt.

Mangel an Verantwortung.

Wenn Sie mit dem Handelstraining beginnen, sollten Sie bedenken, dass virtuelles Kapital nicht dasselbe ist wie der Handel mit eigenem Geld. Meistens nehmen Händler das Übungskonto auf die leichte Schulter und machen sich keine Gedanken über ständige Verluste bei der virtuellen Einzahlung ("es ist nicht mein Geld"). Ihr Verantwortungsbewusstsein stumpft ab, und Sie werden unaufmerksam im Handel. Dies führt dazu, dass Sie in einem realen Konto weiterhin Verluste erleiden, weil Sie in einem Demokonto keine andere Herangehensweise an den Devisenhandel (z. B. einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld) üben konnten.

Die Ausführungszeit von Aufträgen ist schneller als im realen Handel.

Beim Demo-Handel werden die Aufträge schneller ausgeführt als beim Live-Handel, und es besteht ein geringeres Risiko von Verzögerungen. Unter den Bedingungen des realen Handels Devisenhandel Die Aufträge werden nicht immer sofort ausgeführt, oft ist der Unterschied zwischen dem Preis zum Zeitpunkt der Auftragserteilung und dem Preis zum Zeitpunkt der Ausführung zu beobachten. Darauf müssen Sie vorbereitet sein und mögliche Verluste immer im Hinterkopf behalten.

Nachteile von Brokern mit einem Demokonto

Psychologische Barrieren.

Eine der wichtigsten Komponenten bei der Arbeit im Devisenhandel sind Emotionen. Der Übergang von einem Demokonto zu einem realen Konto ist von Ängsten, Unsicherheit und Sorgen begleitet. Sie müssen in der Lage sein, Ihre Emotionen zu kontrollieren und eine positive Arbeitseinstellung zu entwickeln.

Langer Handel in einem Demokonto ist schädlich.

Wenn Sie lange Zeit auf einem virtuellen Konto handeln, egal wie hoch die Gewinne sind, werden Sie mit dem Problem konfrontiert, auf den realen Markt zu wechseln. Der virtuelle Handel bringt kein echtes Geld, und Sie werden trotzdem zur nächsten Stufe übergehen wollen. Zögern Sie den Demohandel nicht hinaus, sonst wird der Übergang zum realen Markt schwieriger, und Sie werden feststellen, dass Fehler hier teurer sind.

Seien Sie sich der Nachteile von Demokonten bewusst, und obwohl es nicht viele sind, können sie leicht durch eine bewusste Anstrengung bewältigt werden (nach dem Motto "vorgewarnt ist gewarnt"). Der virtuelle Handel zeigt nicht das ganze Ausmaß Ihrer Fähigkeiten, "Ihr Trader-Ich", Sie brauchen nur einen realen Markt.

Vorteile eines Forex-Demokontos

Der Demohandel hat weitaus mehr Vorteile als Nachteile, und das ist auch verständlich, denn der virtuelle Backgammon-Handel birgt ein großes Potenzial für Händler. Was sind die Vorteile des Demohandels?

  • Ein Demokonto kann sehr schnell eröffnet werden, mit nur wenigen Klicks. Wenn Sie die Website des Brokers besuchen und das Registrierungsformular für das Demokonto ausfüllen, erhalten Sie sofort die Möglichkeit, zu handeln und ein virtuelles Guthaben auf Ihre Einzahlung zu erhalten. So können Sie nicht nur die Möglichkeiten des Systems erkunden, sondern es auch ausprobieren.
  • Mit dem Demohandel können Sie herausfinden, ob Forex das Richtige für Sie ist. Forex ist ein seriöses Geschäft, das eine umfassende Ausbildung und ständiges Lernen erfordert, und wenn Sie dieses Material lesen, ist es wahrscheinlich, dass Sie die Möglichkeiten dieser Art von Investitionen erkunden, Sie sind in der Theorie des Marktes interessiert. Das ist kein Job für jedermann, das muss man bedenken.
  • Lernen Sie den Forex-Handel kostenlos kennen, ohne das Risiko, Ihr Geld zu verlieren. Auf einem virtuellen Konto können Sie echte Geschäfte machen, Gewinne erzielen und Verluste machen. In Form eines Videospiels erwerben Sie unschätzbare praktische Kenntnisse, verlieren aber keinen Pfennig Ihres persönlichen Geldes.
  • Gelegenheiten zur kontinuierlichen Verbesserung Ihrer Fähigkeiten sind für Händler mit jeder Art von Devisenerfahrung von Nutzen. Sie können Strategien und andere Tools in einem Demokonto testen, was Ihnen mehr Sicherheit gibt.

Forex-Broker mit einem Demokonto

Wenn Sie wissen wollen, wie Forex funktioniert, müssen Sie sich nur bei einem der von uns angebotenen Forex-Broker anmelden. Forex-Broker.

In diesem Artikel haben wir die Merkmale von Forex-Praxis-Konten beschrieben, aber wir möchten sie nun etwas genauer betrachten.

Wie Sie bereits wissen, wird der Demohandel mit virtuellem Geld durchgeführt. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, ohne das Risiko, eigenes Geld zu verlieren, beeindruckende Handelserfahrungen zu sammeln, den Markt kennen zu lernen und herauszufinden, ob Forex das Richtige für Sie ist. Wir raten Ihnen, einen Broker mit Hilfe des Demohandels kennen zu lernen. Wenn man Ihnen weismachen will, dass dies nicht notwendig ist, sollten Sie nicht auf solche Berater hören. Wenn der Demo-Handel irgendwelche Einschränkungen hat, wenn der Broker Sie daran hindert, in vollem Umfang zu arbeiten, ist dies ein Signal, Ihren Broker zu wechseln.

Demokonto und Broker

Demo-Konten werden von den meisten Forex-Brokern angeboten, aber es gibt einige Punkte, die Sie beachten sollten. Demokonten können oft Beschränkungen unterliegen (in Bezug auf verfügbare Optionen, Anzahl der Vermögenswerte, Aktien, Handelsvolumen). Ansonsten unterscheiden sie sich nicht von echten Konten. Es gibt auch virtuelle Konten auf dem Markt, die erst dann für den Handel zur Verfügung stehen, wenn die persönlichen Mittel des Händlers auf das Depot überwiesen worden sind.

Forex: Demokonto

Durch die Eröffnung eines Demokontos für Sie hofft der Broker, einen neuen Kunden zu gewinnen, was zu seinem Vorteil ist. Aber ist das zu Ihrem Vorteil? Vor allem, wenn der Broker Sie auffordert, Ihr Geld zunächst auf ein Depot zu überweisen. Denken Sie daran, dass ein Demokonto für Sie nützlich ist, um die Möglichkeiten des Terminals, seine Betriebsqualität und die Professionalität des Kundendienstes kennenzulernen. Sind Sie mit dem Terminal und der Qualität der Arbeit des Maklers nicht zufrieden? Sie sind niemandem etwas schuldig und können die Plattform in aller Ruhe verlassen und die bequemste Option für den Demohandel ohne Einschränkungen und obligatorische Bedingungen wählen.

Forex Demokonto ohne Registrierung

Dieses Konto ist eine der bequemsten virtuellen Handelsoptionen. Sie brauchen sich nicht bei einem Makler zu registrieren, um es zu nutzen. Solche Demokonten werden zum Beispiel von Forex-Brokern wie Alpari (offizielle Website), Grand Capital (offizielle Website), SaxoBank (offizielle Website). Auf ihren offiziellen Websites können Sie die Möglichkeiten eines Online-Demokontos für Devisen ohne Registrierung erkunden.

Forex Demokonto ohne Registrierung

Doch nachdem Sie sich mit dem virtuellen Konto vertraut gemacht haben, müssen Sie sich dem realen Markt zuwenden. Doch worin unterscheiden sich diese Konten? Der Hauptunterschied liegt in der Psychologie Ihrer Einstellung zu dieser Art von Arbeit. Wenn ein virtuelles Konto es Ihnen erlaubt, bequem und ohne Angst zu arbeiten, ohne das Risiko, Ihr Geld zu verlieren, dann ist das reale Konto eine ernsthaft durchdachte Aktion, denn Sie haben Ihr Geld eingezahlt und warten darauf, dass das Geld einfließt.

Ein solcher Handel ist dynamischer und weniger komfortabel, mit allen möglichen Risiken, Ängsten und Vertrauensverlusten. Sie kann Ihnen zwar ein Einkommen verschaffen, aber Sie müssen in der Lage sein, sich richtig darauf vorzubereiten. Dazu müssen Sie den virtuellen Handel überhaupt erst einmal ernst nehmen: Sie müssen die Instrumente, die Regeln für das Geldmanagement und die Möglichkeiten des Terminals testen. In diesem Fall ist es wichtig, nicht nur zu handeln, sondern sich ein Ziel zu setzen, um einen gewissen Gewinn zu erzielen.

Wie man ein Forex-Demokonto richtig nutzt

Wie Sie sich mit Hilfe des virtuellen Handels gut auf den realen Markt vorbereiten können. Es ist ein Fehler, ein Demokonto als ein Online-Spiel zu betrachten. Dies ist vor allem bei unerfahrenen Anfängern der Fall, die mit Wetten beginnen, ohne sich Gedanken über das Ergebnis zu machen ("werden sie, werden sie nicht"). Natürlich ist es möglich, nach dem Zufallsprinzip einen großen Gewinn zu erzielen und einen Teil des Geldes zu verlieren. Angeregt durch den leichten Verdienst gehen solche unglücklichen Händler auf den realen Markt, und hier geht alles den gleichen Weg: Geld verlieren, negative Kommentare, dass Forex ein Betrug ist, Enttäuschung beim Handel. Es gibt viele solcher Geschichten, auf die man nicht hereinfallen sollte.

Wir raten Ihnen, das volle Potenzial des Demo-Devisenhandels zu nutzen: Sehen Sie die volle Funktionalität der Plattform, testen Sie die Strategien, studieren Sie die IndikatorenVersuchen Sie, Entscheidungen auf der Grundlage der Marktdynamik zu treffen, und machen Sie eine interessante und lohnende Erfahrung, während Sie Ihren ersten Gewinn erzielen. Denken Sie daran, dass Ihnen das virtuelle Konto zu Testzwecken zur Verfügung gestellt wird und Sie hier nicht Ihr persönliches Kapital riskieren werden. Sobald Sie gelernt haben, wie man handelt, entwickeln und implementieren Sie Ihren Handelsplan, den Sie dann auf dem realen Konto umsetzen werden. Machen Sie sich bewusst, dass das virtuelle Kapital Ihr persönliches Geld ist, und versuchen Sie, es zu vermehren. Nehmen Sie diese Aufgabe nicht auf die leichte Schulter: Sie ist eine wertvolle Erfahrung, die sich auszahlen wird.

Forex und Demohandel

Ein Demokonto ist der beste Weg, um in den Devisenhandel einzusteigen (die ganze Wahrheit über Forex hier). Wenn Sie die Möglichkeiten dieses Marktes kennenlernen möchten, sollten Sie mit einem virtuellen Konto beginnen. Wenn Sie sich sicher fühlen und Erfahrung im Handel haben, können Sie natürlich sofort Geld einzahlen und mit der Arbeit beginnen. Aber wenn Sie neu auf dem Markt sind, wenn Sie ernsthaft ein Terminal finden wollen, ist ein Demokonto der richtige Weg. Der Wert eines Demokontos besteht darin, dass Sie damit jede beliebige Handelsstrategie testen können, von denen es online so viele unter dem Deckmantel des "hohen Gewinns" gibt. Beginnen Sie den virtuellen Handel mit ihnen und Sie werden sehen, dass sie nicht funktionieren und nicht die versprochenen Ergebnisse bringen. Der Demo-Devisenhandel hilft Ihnen, verschiedene Instrumente zu finden und zu testen, und macht Sie weniger anfällig für psychologische Probleme (Ängste, Unsicherheit, Angst vor dem nächsten Schritt). Deshalb ist es wichtig, nicht nur zu spielen, sondern bewusst mit einem virtuellen Konto zu arbeiten.

Demo-Konto vs. echtes Konto

Wahrscheinlich haben Sie schon in vielen Foren Rückmeldungen von Händlern gesehen, wie leicht sie mit einem Forex-Demokonto hohe Renditen erzielen. All dies wird in der Regel durch Screenshots bestätigt, auf denen Sie wirklich riesige Summen sehen. Wie reagieren Sie also darauf? Meistens gehen diese Händler, nachdem sie mit Leichtigkeit solch fabelhafte Summen erhalten haben, auf den realen Markt und können nichts verdienen. Das ist so, weil ein virtuelles Konto Ihnen das Gefühl gibt, einfach Geld zu verdienen: Ihr Geld ist sicher, Sie verlieren es nicht, Sie können jeden Betrag riskieren. "Die Händler schalten den Kopf aus", schalten die Aufregung ein", spielen große Geschäfte und kümmern sich nicht um das Ergebnis der Geschäfte. Doch diese Illusion zerbricht bei einem realen Konto schnell, und es kommt zu ständigen Verlusten an persönlichem Geld.

Forex - Demo-Version des Handels

Demo-Forex-Konto und echter Markt: Wo kann man echte Handelserfahrung sammeln? Der virtuelle Handel bereitet Sie auf den realen Markt vor, Sie üben, seine Regeln zu lernen, Geschäfte zu platzieren und Ihre Ergebnisse mit Strategien anzupassen. Geben Sie sich nicht nur mit dem virtuellen Handel zufrieden. Sie können jederzeit zu einem Demokonto zurückkehren, um Handelstechniken und Indikatoren zu testen, aber der reale Handel wird Ihnen mehr bieten: wertvolle Handelserfahrungen, die Beherrschung Ihrer psychologischen Denkweise, echtes Geld, das Sie auf bequeme Weise abheben und für Ihre eigenen Bedürfnisse ausgeben können.

Demo-Konto vs. echtes Konto

Wie viel für ein Forex-Demokonto

Es wird als am besten angesehen, von einem Demokonto zu einem echten Konto zu wechseln, nachdem man etwa einen Monat damit gearbeitet hat. Sie werden Zeit gehabt haben, die Möglichkeiten der Handelsplattform zu erkunden, zu lernen, wie man Wetten abschließt, mehr als eine Strategie zu testen, den Handel auszuprobieren und die Regeln des Geldmanagements kennenzulernen. Viele Händler testen das virtuelle Konto lange Zeit, ohne zu merken, dass sie damit nur ihre Zeit verschwenden, dass es völlig ineffizient ist. Diese Situation ist häufig darauf zurückzuführen, dass sich der Händler unsicher fühlt und Angst vor Verlusten hat. Es gibt keinen Grund, Angst vor dem realen Handel zu haben, die Angst wird bleiben, egal wie hart Sie Ihren Handelsplan ausarbeiten. Sie werden früher oder später zum echten Handel übergehen müssen, also sollten Sie es nicht aufschieben.

Wann wechsle ich von einem Demokonto zu einem Live-Konto?

Dies ist eine der häufigsten Fragen von Devisenhändlern. Wie bestimmen Sie Ihre Bereitschaft für einen unsicheren und dynamischen Markt? Um dies zu tun, gibt es die folgenden Attribute, die Sie verwenden können, um selbstbewusst in den realen Handel einzusteigen:

  • Sie wissen, wie man das Handelsterminal bedient, Sie sind mit seiner Funktionalität vertraut und nutzen alle seine Funktionen in vollem Umfang.
  • Der Prozentsatz Ihrer positiven Abschlüsse ist größer als Ihre Verluste (ungefähr 60%/40%; 60% sind positive Abschlüsse; 40% sind negative Abschlüsse).
  • Sie beherrschen die Regeln der Geldverwaltung.
  • Sie konnten Handelsstrategien testen und sind bereit, mit ihnen auf dem realen Markt zu arbeiten.
  • Sie wissen, wie Sie Ihre Emotionen unter Kontrolle halten können, haben Vertrauen in den Handel und sind bereit, mit Unsicherheit und der Angst vor dem Unbekannten umzugehen.


Video aus dem Kanal Forex-Club auf YouTube

Betrag des virtuellen Forex-Demokontos

Wenn der Broker Ihnen einen Demohandel anbietet, gibt er Ihnen gerne virtuelles Geld, in der Regel recht hohe Summen. Fallen Sie nicht auf diese Masche herein. Sie können die Höhe der Demo-Einlage aus den angebotenen Optionen auswählen. Es ist klüger, mit einer solchen Summe zu arbeiten, die Sie dann auf das reale Konto überweisen werden. Sie ermöglicht es, auf einem Übungskonto zu arbeiten, das den realen Handelsbedingungen so nahe wie möglich kommt, und sich mit der Verwaltung dieser Summe und dem Geldmanagement vertraut zu machen. Wenn Sie eine zu hohe Einlage eröffnen, z.B. $100.000, müssen Sie mit großen Geldbewegungen, verschiedenen Einnahmen und Ausgaben arbeiten, was Sie daran hindert, mit einer Einlage einer anderen Größe (z.B. $100) den realen Handel zu beginnen.

Forex-Wettbewerbe auf einem Demokonto

Forex-Wettbewerbe auf Demokonten sind ein recht häufiges Phänomen auf dem Markt, eine einzigartige Gelegenheit, nicht nur Ihre Handelsfähigkeiten zu testen, sondern auch Preise, Kurse und Materialien über den Handel sowie echtes Geld zu erhalten (manchmal beträchtliche Beträge: von 1000$, 10 000 Rubel, etc.), die auch in einer bequemen Art und Weise zurückgezogen werden können und für Ihre Bedürfnisse ausgegeben. Das macht die Wettbewerbe besonders wertvoll. Darüber hinaus ist die Tatsache, dass Sie echtes Geld verdienen können, ohne Geld zu investieren, ein großer Vorteil solcher Veranstaltungen.

Eine Vielzahl von Forex-Wettbewerben auf einem Demokonto - eine Gelegenheit, mehr Selbstvertrauen zu gewinnen, indem man einen Vorgeschmack auf den Sieg bekommt. Die Broker veranstalten ständig hochkarätige Werbeaktionen und Wettbewerbe, um die Nutzer von Demokonten zu unterstützen. Die meisten Wettbewerbe sind für die Nutzer kostenlos, außerdem stehen sie sowohl Profis als auch Neulingen im Demohandel offen. Sie sollten die Teilnahmebedingungen, die in der Regel auf der Website des Brokers veröffentlicht werden, sowie die Informationen über die Gewinner und ihre Preise sorgfältig lesen. Wenn Sie an solchen Wettbewerben teilnehmen möchten, wählen Sie den für Sie passenden aus Forex-BrokerBesuchen Sie die Website und informieren Sie sich über die anstehenden Wettbewerbe.

4.73 / 9
Rezension hinzufügen

Отзывы

Inhaltsverzeichnis